Ergebnisse werden grad aufgelistet...
de

Krankenkassen im Überblick - wie Ihr Land das regelt

Letzte Änderung: 04. Januar 2022

Tatsache ist, dass der Zahntourismus boomt. Wenn man bedenkt, dass für Zahnbehandlungen in Deutschland kleinere Vermögen verlangt werden, liegt es auf der Hand, dass dies als Marktlücke im Ausland erkannt wurde. Werbung und Gegenwerbung sorgen für Verwirrung. Die Fragen, die sich dabei stellen, haben quasi kein Ende, und die Erfahrungsberichte, die man vielerorts lesen kann, sind oft grundverschieden.

Tatsache ist, dass man sich gründlichst erkundigen muss, denn der Vergleich lohnt sich. Gesetzlich Krankenversicherten steht es nämlich zu, Behandlungen im EU-Ausland in Anspruch zu nehmen. Viele deutsche Krankenkassen haben Vertragskliniken unter anderem auch in Ungarn. Tatsache ist auch, dass der springende Punkt bei qualitativen Behandlungen niemals das Land, sondern immer die Klinik und der Zahnarzt ist. Lassen Sie sich an Ihrer Vertrauensklinik kompetent beraten, auch wenn Sie nicht in Grenznähe wohnen, wo das Nutzen von günstigeren und zugleich qualitativen Dienstleistungen längst keine Zukunftsvision ist. Ihre Krankenkasse ist zur Beratung verpflichtet, aber hier finden Sie auch wissenswerte Informationen dazu, wie Ihr Land das grundsätzlich regelt.

Krankenversicherung - Infos zum Thema Zahnbehandlung im Ausland



Deutsche Patienten können einen erheblichen Teil der Behandlungskosten nach der Zustimmung ihres Versicherungsträgers rückerstattet bekommen, wodurch sich die Behandlungskosten um bis zu 75% niedriger ausfallen können. Nachdem der Behandlungs- und Kostenplan genehmigt worden ist, wird dem Patienten die Höhe des Festzuschusses durch die Versicherungsanstalt schriftlich mitgeteilt, und es kann mit der Behandlung begonnen werden. Die Festzuschüsse decken in der Regel etwa 60 Prozent der durchschnittlichen Kosten der Regelversorgung. Unter Regelversorgung versteht man zum Beispiel Zahnersatz, der aus medizinischer Sicht erforderlich und ausreichend ist. Wer über ein lückenloses Bonusheft von zehn Jahren verfügt, dem stehen Zuschüsse in Höhe von 75 Prozent zu. Der verbleibende Betrag ist der Eigenanteil.

Anspruch auf die befundsorientierte Erstattung der Kosten haben nur jene Personen, die ihre geplante Zahnbehandlung vorab haben genehmigen lassen, und die Rechnung im EU-Ausland vollständig beglichen wurde. Die bezahlte Rechnung muss anschließend bei der zuständigen Krankankasse eingereicht werden.

Einige deutsche Krankenkassen haben geprüfte Vertragskliniken im EU-Ausland, was das Genehmigungs- und Abrechnungsverfahren viel einfacher macht.

Die Zahnklinik Gelencsér Dental ist seit 2011 geprüfte Zahnklinik der TK. Bei Behandlungsabsicht nach der Erstuntersuchung übernehmen unsere Kollegen das Organisatorische, um binnen kürzester Zeit grünes Licht für die Zahnbehandlung zu erhalten. Dank der internen Abrechnung mit der Krankenkasse haben Versicherte nach Behandlungsabschluss nur ihren Eigenanteil zu bezahlen. Der Festzuschussbetrag wird nicht im nachhinein rückerstattet, sondern sofort von dem Rechnungsbetrag abgezogen.

Weitere Infos finden Sie hier


Krankenversicherung - Infos zum Thema Zahnbehandlung im Ausland



Möchten Sie Ihre Zähne professionell und besonders günstig nach westeuropäischen Standards behandeln lassen? Dann ist die Gelencsér Dental Zahnklinik in Hévíz eine erstklassige Wahl für Sie, denn hier werden Sie von hochqualifizierten Zahnmedizinern mittels modernster Materialen und Technologien behandelt und können gleichzeitig eine Kostenersparnis von bis zu 75% im Vergleich zu Südtirol erzielen.

Unsere Zahnklinik ist schon seit über 40 Jahren in allen Bereichen der Zahnmedizin tätig und führt bereits seit 15 Jahren Voruntersuchungen in Südtirol durch. Die Patienten brauchen sich nicht einmal um die eventuell nötigen Nachuntersuchungen und jährlich empfohlene Kontrolletermine Sorgen zu machen, denn unser Partnerteam in Südtirol kümmert sich um Behandlungsmaßnahmen, die sich nach der Hauptbehandlung als nötig erweisen können. Diesen idealen Umständen, die die Durchführung sämtlicher Zahnbehandlungen begünstigen, haben wir bis zum Jahr 2019 mehr als 5000 zufriedene Patienten aus Südtirol zu verdanken.

An kurativen und prothetischen Zahnleistungen beteiligen sich die Santitätsbetriebe in Südtirol einkommens- und vermögensabhängig. Dazu ist die EEVE und ein Ansuchen mit bezahlten Originalrechnungen erforderlich.
Bei der Steuererklärung gibt es auch absetzbare Gesundheitsleistungen, die auch für Zahnarztrechnungen aus dem Ausland gelten.

Wer über eine ergänzende Gesundheitsversicherung verfügt, kann zusätzlich Kosten für oralchirurgische und implantologische Leistungen erstattet bekommen. Es lohnt sich also auf jeden Fall, dieser Sache vor einer geplanten Zahnbehandlung auf dem Arbeitsplatz auf den Grund zu gehen, denn firmeninterne Gesundheitsfonds können auch erheblich dazu beitragen, dass die Behandlungskosten bei Top-Qualität weiter reduziert werden.

Weitere Infos finden Sie hier


Krankenversicherung - Infos zum Thema Krankenkassen für Patienten aus Österreich



Die horriblen Zahnbehandlungskosten und die Grenznähe zu Ungarn veranlassen viele Österreicher, Zahnbehandlungen in ungarischen Zahnarztpraxen durchführen zu lassen. Der Dentaltourismus mit grenzüberschreitender zahnärztlicher Versorgung boomt seit nunmehr über 40 Jahren.

Denn geht es um Zahnersatz oder zahnmedizinische Vollsanierung, kann es vorkommen, dass die Kosten in Österreich nicht für jeden leistbar sind. Dagegen punkten ungarische Zahnarztpraxen mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis und zeichnen sich auch durch qualitativ hochwertige technische Ausstattung, hervorragende Dienstleistungsqualität, medizinische Leistungsvielfalt auf westeuropäischem Behandlungsniveau und international anerkanntes und streng kontrolliertes Qualitätsmanagement aus.

Ohne Verständigungsprobleme kann man sich an der Zahnklinik Gelencsér in Hévíz gerne erst kostenlos und unverbindlich beraten lassen (persönlich oder fernmündlich) und sich einen individuellen Behandlungs- und Kostenplan einholen, um sich davon zu überzeugen, dass die Behandlungskosten tatsächlich deutlich unter dem österreichischen Tarifniveau liegen.

In den letzten 10 Jahren haben sich über 3000 Patienten aus Österreich für unsere Zahnklinik entschieden und bei einwandfreier Behandlungsqualität von der Kostenersparnis profitiert.

Die Rückerstattung der Behandlungskosten ist dabei trotzdem ein wichtiger Aspekt. Unter welchen Voraussetzungen und in welcher Höhe ein Zuschuss für zahnmedizinische Leistungen bzw. Zahnersatz gewährt wird, regelt die Satzung bzw. der Leistungskatalog der jeweiligen Krankenkasse.

Es lohnt sich daher in jedem Fall, mit dem Kostenvoranschlag die zuständige Krankenkasse aufzusuchen und eine Genehmigung mittels “Antrag auf Kostenübernahme für Zahnersatz“ einzuholen. In der Regel übernehmen österreichische Krankenkassen die Kosten nur für einen unentbehrlichen Zahnersatz inklusive notwendiger Reparaturen. Für einen medizinisch nicht notwendigen, d. h. nur aus ästhetischen Gründen hergestellten festsitzenden Zahnersatz (Kronen, Brücken, Stiftzähne, Implantate, gegossene Stiftaufbauten), Zahnimplantate und implantatgetragenen Zahnersatz zahlen die Kassen hingegen nicht.

Bei den zuschussfähigen Leistungen kann die Behandlung auch bei einem Wahlarzt in Ungarn oder einem anderen EU-Land stattgefunden haben. Daher erst stets mit der Kasse klären, ob und wie fern eine Kostenrückerstattung für die geplante Behandlung möglich ist.

Einfacher ist es, wenn man privat versichert ist oder eine Zahnzusatzversicherung hat.

Der wohl wichtigste Leistungsinhalt einer Zahnzusatzversicherung für Erwachsene ist die Erstattung von Kosten für Zahnersatz. Mit bestens gewählten Tarifen können Kosten von mindestens 80 Prozent für Zahnersatz – inklusive kostspieligen Implantaten rückerstattet werden.

Welche Vorteile die Zahnzusatzversicherungen bieten, wie die Kosten rückerstattet werden, Arten und Beispiele gibt es unter folgendem Link zu lesen: https://www.krankenversichern.at/zahnversicherung/

Wir arbeiten gerne mit Ihrem Versicherungsträger zusammen und erfüllen gerne alle formalen Anforderungen.


Weitere Infos finden Sie hier


Krankenversicherung - Infos zum Thema Krankenkassen für Patienten aus der Schweiz



Während in Deutschland die zahnärztliche Grundversorgung durch die Krankenkassen gewährleistet ist, zählen Zahnbehandlungen in der Schweiz nicht zur medizinischen Grundversorgung. Zähne sind in der Schweiz nicht krankenversichert, so werden auch diesbezüglich keinerlei Kosten von der Grundversicherung übernommen.

Laut mehreren Umfragen und Studien hat sich in den letzten Jahren bestätigt, dass sich mehr als ein Fünftel der Schweizer bereits für eine Zahnbehandlung im Ausland entschieden hatte. Die meisten fahren einfach über die Grenze, und nehmen zahnmedizinische Dienstleistungen in den Nachbarländern zu erschwinglicheren Preisen in Anspruch. Viele profitieren jedoch von den gewaltigen Preisunterschieden, die man in Ungarn erlebt.

Bis zu 70% günstiger gibt es Top-Service und höchste Qualitätsstandards, die sich auf das extrem niedrige Preisniveau zurückführen lassen.

Und selbst diese Kosten lassen sich durch eine freiwillige Zusatzversicherung weiter reduzieren. Da weder übliche Kosten wie etwa die von Zahnfüllungen oder Zahnersatz, geschweige denn von implantatgetragenen Versorgungen erstattet werden, ist der Markt für Zusatzversicherungen in der Schweiz recht groß. Derzeit stehen Versicherten mit Wohnsitz in der Schweiz an die 60 Versicherungsprodukte von über 40 Versicherungen zur Auswahl.

Mit der passenden Zahnzusatzversicherung und einer Vertrauensklinik in Ungarn steht Zahnträumen nichts mehr im Wege. Kronen und Brücken, herausnehmbare und festsitzende Prothesen können selbst mit schweizerischen Implantaten, westeuropäischen Dentalmaterialien und modernsten Behandlungsmethoden zu neuen Lächeln gezaubert werden.

An unserer Zahnklinik wurden allein in den letzten 10 Jahren mehr als 2000 Patienten aus der Schweiz behandelt. Schieben Sie Ihre anstehende Zahnbehandlung nicht auf die lange Bank, nur weil sie daheim so viel kosten würde wie ein Kleinwagen. Suchen Sie eine gute Zahnzusatzversicherung, holen Sie sich unser kostenloses und unverbindliches Angebot ein, und wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihren Zahnurlaub in Hévíz zu planen.

Weitere Infos finden Sie hier


Krankenkasseninfos (DE, AT, CH, Südtirol)
Gelencsér Dental Zahnklinik
Krankenkasseninfos (DE, AT, CH, Südtirol)
8380 75 Vörösmarty Heviz Balaton Hungary
+3683340183 €€
Balaton
Freie Arztwahl im EU-Ausland heißt auch günstigere Zahnbehandlungen. Erfahren Sie, wie es in Ihrem Land geregelt wird. Wir haben Infos für Sie im Überblick.
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 04. Januar 2022
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos OK, verstanden