Ergebnisse werden grad aufgelistet...
de

Welche Alternativen zum Zahnimplantat gibt es?

Letzte Änderung: 16. Februar 2021

Eine oder mehrere Zahnlücken mit Zahnimplantaten zu schließen, ist nicht nur eine ästhetische Lösung, sondern vor allem auch eine hochwertige, stabile und langlebige Möglichkeit zurück zum vollständigen Gebiss.

Aber auch eine recht kostspielige. Wer nicht ganz so tief in die Tasche greifen möchte, für den bieten wir in der Gelencsér Dental Zahnklinik noch weitere Zahnersatz-Alternativen. Im nachfolgenden Text geben wir Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Alternativen zum Zahnimplantat. Dabei beleuchten wir folgende Themen:


In diesen Fällen ist eine Behandlung mit anderen Zahnersatzlösungen sinnvoll



Für manche Personen ist ein Implantat nicht geeignet bzw. sinnvoll. Zum Beispiel dann, wenn
  • Sie noch nicht volljährig (18 Jahre) sind, denn in diesem Alter ist das Kieferwachstum noch nicht abgeschlossen.
  • Sie nicht über ausreichend Knochensubstanz in Ihrem Kieferknochen verfügen.
  • ein Aufbau des Kieferknochens aus gesundheitlichen Gründen bei Ihnen nicht möglich ist.
  • weitere gesundheitliche Einschränkungen wie Blutgerinnungsstörungen vorliegen.
  • Sie die Finanzierung des Implantats nicht stemmen können (Implantate sind keine Kassenleistung, d. h. Sie müssen die Behandlungskosten selbst tragen).
  • Sie die höheren Risiken – bedingt durch die für ein Implantat notwendige OP – nicht tragen möchten.

In diesen Fällen sollten Sie über einen Zahnersatz ohne Implantat – also über eine Zahnbrücke oder eine Prothese – nachdenken.

Sie fragen sich, welche Zahnersatzlösung für Sie die passende ist? Vereinbaren Sie gerne einen Termin für eine persönliche Beratung? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme: telefonisch oder über unser Online-Formular!



Die Zahnbrücke: der festsitzende Zahnersatz als Alternative zum Implantat



Bei der Zahnbrücke handelt es sich um einen festsitzenden Zahnersatz, der eine bis maximal vier Zahnlücken nebeneinander schließen kann. Befestigt wird die Zahnbrücke an den Zähnen, die sich im Gebiss direkt neben der Lücke befinden. Dabei dienen diese an die Lücke angrenzenden Zähne als Brückenpfeiler, an denen die Brücke mit Hilfe sogenannter Ankerkronen befestigt wird. Dazwischen befindet sich die eigentliche Brücke.

Die Zahnbrücke zählt zu den Kassenleistungen – im Gegensatz zum Implantat, d. h. die Behandlungskosten für die Versorgung einer Zahnlücke mit einer Zahnbrücke werden anteilig von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Mehr zum Thema Zahnbrücke lesen Sie in unserem Artikel “Alle Infos zur Zahnbrücke: Kosten, Befestigung & Erfahrungen”.

In diesen Fällen ist eine Zahnbrücke eine gute Alternative



In der Gelencsér Dental Zahnklinik in Ungarn empfehlen wir unseren Patienten eine Zahnbrücke dann, wenn Sie
  • eine oder mehrere (max. 4) nebeneinanderliegende Zahnlücken schließen möchten.
  • noch gesunde Zähne im Gebiss haben, die als Brückenpfeiler in Frage kommen.
  • eine Zahnersatz-Alternative suchen, die kostengünstiger ist als das Implantat.

Was sind die Vorteile einer Zahnbrücke?



Die Vorteile einer Zahnbrücke im Vergleich zum Implantat liegen dabei auf der Hand:
  • Für eine Zahnbrücke ist kein chirurgischer Eingriff nötig.
  • Die Zahnbrücke sitzt ebenfalls fest verankert im Gebiss.
  • Sie ist kostengünstiger als das Implantat.

Es handelt sich bei der Behandlung mit einer Zahnbrücke um einen Routineeingriff, d. h. eine seit Jahrzehnten in unserer Zahnklinik durchgeführte Methode.



Herausnehmbarer Zahnersatz als unkomplizierte und kostengünstige Alternative



Beim herausnehmbaren Zahnersatz handelt es sich um verschiedene Zahnersatz-Varianten (Teil- oder Vollprothese), die
  • an den im Gebiss noch vorhandenen Zähnen befestigt werden.
  • die volle Funktionalität Ihres Gebisses trotz Zahnlücken wiederherstellen.
  • Sie herausnehmen können, um sie zu reinigen.

Die Anfertigung eines herausnehmbaren Zahnersatzes und die damit verbundene Behandlung ist unkompliziert und ohne chirurgischen Eingriff möglich. Zunächst machen wir in der Gelencsér Dental Zahnklinik einen Abdruck von Ihrem Gebiss, auf dessen Grundlage unser hauseigenes Dentallabor die künstlichen Zähne anfertigt. In einem zweiten Behandlungsschritt wird die Prothese eingesetzt und evtl. mehrfach angepasst, bis sie wirklich sicher und fest in Ihrem Gebiss sitzt.

Im Vergleich zum Implantat ist die Voll- oder Teilprothese eine kostengünstige Zahnersatzlösung, die von Ihrer Krankenkasse mitfinanziert wird. Die Prothese gilt dabei aber dennoch nicht als Billiglösung, sondern ist unabhängig von ihrer Ausführung eine ästhetische und vor allem funktionale, hochwertige Zahnersatz-Variante.

Sie erhalten bei uns in der Gelencsér Zahnklinik in Ungarn herausnehmbaren Zahnersatz in den folgenden verschiedenen Ausführungen:
  • Teilprothese
  • Teleskopprothese
  • Geschiebeprothese
  • Total- oder Vollprothese
  • Modellgussprothese

Mehr zum Thema herausnehmbare Alternativlösung zum Zahnimplantat lesen Sie in unserem Beitrag “Herausnehmbarer Zahnersatz”.

Wann eine Prothese eine sinnvolle Lösung ist


Die klassische Alternative zu Implantaten stellt bei einem vollständig zahnlosen Kiefer die Vollprothese dar. Haben Sie allerdings noch natürliche, gesunde Zähne in Ihrem Gebiss, dann ist für Sie die Teilprothese eine sinnvolle Möglichkeit, um vorhandene Zahnlücken zu schließen.

Was eignet sich besser: Teil- oder Vollprothese?



In der nachfolgenden Tabelle geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen Optionen des herausnehmbaren Zahnersatzes, die wir bei uns in der Gelencsér Dental Zahnklinik anbieten und in welchen Fällen die jeweilige Prothesen-Art sinnvoll ist:

Vollprothese



Die Vollprothese ist die klassische Alternative zum Implantat, wenn in Ihrem Kiefer alle Zähne fehlen.
  • Gehalten wird die Prothese durch Saugkraft.
  • Eine Oberkiefervollprothese wird mittels Gaumenplatte, die den kompletten Gaumen bedeckt, oder Gaumenbügel im Mund gehalten.
  • Das wird gerade zu Beginn oft als unangenehm empfunden.
  • Das Geschmacksempfinden kann durch Gaumenplatte oder -bügel beeinträchtigt werden
  • Die Befestigung im Kiefer ist in der Regel unsichtbar – also keine Beeinträchtigung der Ästhetik

Teilprothese



Mit einer Teilprothese können einzelne oder mehrere kleinere Zahnlücken im Kiefer geschlossen werden. Sie kommt aber auch bei einem (fast) zahnlosen Kiefer zum Einsatz. Natürliche, gesunde Zähne sollten allerdings im Kiefer noch vorhanden sein, um die Teilprothese daran zu befestigen.
  • Hier bedeckt keine Gaumenplatte den Kiefer.
  • Das Geschmacksempfinden wird durch die Teilprothese nicht beeinträchtigt.
  • Auch hier ist die Befestigung unsichtbar, sodass keine Abstriche an die Ästhetik in Kauf genommen werden müssen.

Das sind die Stärken einer Prothese



Die Vorteile einer Voll- oder Teilprothese gegenüber einem Implantat liegen dabei quasi auf der Hand:
  • Der Eingriff geht schnell.
  • Die Versorgung ist verhältnismäßig unkompliziert.
  • Es ist kein chirurgischer Eingriff nötig.
  • Prothesen sind häufig günstiger als Implantate, da die Behandlungskosten im Rahmen der Regelversorgung von Ihrer Krankenkasse bezuschusst werden.



Sehen Sie jetzt auf einen Blick, wie hoch die Kosten für Ihre Zahnersatz-Behandlung sind



Welche Kosten in etwa auf Sie zukommen, wenn Sie sich für eine Teil- oder Vollprothese oder eine Zahnbrücke als mögliche Alternative zum Zahnimplantat entscheiden, zeigt Ihnen ein Blick in unseren Zahnersatz-Kostenrechner:

Zahnersatzrechner

Durch einen Vergleich der Preise können Sie sich selbst davon überzeugen, dass Sie bei Zahnbehandlungen in Ungarn sogar bis zu 70% sparen können!

Von der Ersparnis dürfen Sie sich dann den Urlaub dazu gönnen...

0
0
0
0
hu flag compare
de flag compare
at flag compare
ch flag compare
Metall-Keramik Krone
Metall-Keramik Brücke (3-gl.)
Prettau Zirkon Krone
Prettau Zirkon Brücke (3-gl.)
Teleskop-Krone
Zahnimplantat

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:

Daten unter bearbeitung...

ajax loader

Die Datenverarbeitung kann von der Größe der Dateien abhängend mehrere Minuten dauern. Bitte warten Sie...

* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
Telefon oder Handy:
Dürfen wir Sie zurückrufen?
Möchten Sie Anlagen beifügen?
(z.B. Röntgenbild, Kostenplan, Foto)
1. Anlage beifügen:
2. Anlage beifügen:
3. Anlage beifügen:
4. Anlage beifügen:
5. Anlage beifügen:
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
(Ihre Fragen oder Terminwunsch)
* Creditcard:


Zahnimplantat Alternativen
Gelencsér Dental Zahnklinik
Zahnimplantat Alternativen
8380 75 Vörösmarty Heviz Balaton Hungary
+3683340183 €€
Balaton
Zahnimplantat zu teuer? In der Gelencsér Dental Zahnklinik beraten wir Sie gern zu Alternativen zum Zahnimplantat! | Jetzt Termin vereinbaren!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Dr. Kálmán Gelencsér
Dr. Kálmán Gelencsér
Autor: Dr. Kálmán Gelencsér, Inhaber der Gelencsér Dental GmbH Zahnmedizinisches und Zahntechnisches Labor in Hévíz, leitender Fachzahnarzt. Schwerpunkte: Prothetik, Ästhetischer Zahnersatz, Implantationszahnersatz, Vollkiefer-Rekonstruktion, Implantation, fester, herausnehmbarer sowie kombinierter Zahnersatz, Gnathologie. Folgen Sie ihm auf folgenden Social Media Oberflächen: Facebook, Youtube oder kontaktieren Sie ihn per E-Mail: drgelencser@zahnarzt-ungarn-heviz.de
Letzte Änderung: 16. Februar 2021
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos OK, verstanden