Ergebnisse werden grad aufgelistet...
de

Zahnimplantat: Kosten, Behandlungsablauf, Erfahrungen

Letzte Änderung: 16. März 2022

Ein strahlendes Lächeln und gesunde, starke Zähne, mit denen Sie – egal ob in einen saftigen Apfel oder ein leckeres Schnittchen – wieder herzhaft zubeißen können. Das alles ist mit einer oder mehreren Zahnlücken nicht möglich. Doch die moderne Zahnmedizin schafft hier Abhilfe: mit dem Zahnimplantat. Es bietet Ihnen eine hochwertige, funktionale und ästhetische Möglichkeit, Ihr gesundes Gebiss zu erhalten.

Zahnimplantate aus der Gelencsér Dental Zahnklinik: Alle Infos auf einen Blick



In der Gelencsér Dental Zahnklinik in Ungarn erhalten Sie auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene, qualitativ hochwertige Zahnimplantate renommierter Hersteller wie SGS, Nobel Biocare, Straumann oder Camlog zu einem attraktiven Preis.

Um Ihnen die Entscheidung für ein Zahnimplantat aus der Gelencsér Dental Zahnklinik zu erleichtern, haben wir hier für Sie die wichtigsten Informationen übersichtlich zusammengefasst. Wir liefern Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Zahnimplantat, wie zum Beispiel:

  • Wie läuft die Behandlung ab und wie lange dauert sie? Die Behandlung in unserer Zahnklinik verläuft absolut problemlos und völlig schmerzfrei. Abhängig von Ihrer individuellen Zahnsituation sind für ein Zahnimplantat ein bis zwei Termine in unserer Zahnklinik notwendig. Dauer jeweils circa eine Stunde (plus Nachkontrolle am nächsten Tag, Dauer circa 15 Minuten). Bei gesundem Knochen können Zähne (falls vorhanden) entfernt und in derselben Sitzung die Implantate eingesetzt werden. Empfohlener Aufenthalt in diesem Fall: zwei bis drei Tage (1. Phase einer implantatgetragenen Versorgung).
  • Wie hoch sind die zu erwartenden Behandlungskosten? Röntgendiagnostik und Kostenplan, die in unserer Zahnklinik durchgeführt werden, sind gratis. Die Kosten für eventuell notwendige Extraktionen liegen bei 40 Euro aufwärts, Implantate erhalten Sie ab 500 Euro.
  • Welche Kosten übernimmt Ihre Krankenkasse? Ein Zahnimplantat gehört nicht zur Regelversorgung der Krankenkassen. Diese Kosten müssen Sie selbst tragen. Der individuelle Aufbau über dem Implantat – also Brücke, Krone oder Prothese – wird hingegen von Ihrer Kasse bezuschusst.


Was ist ein Zahnimplantat?



Ein Zahnimplantat, die vom schwedischen Professoren Dr. Branemark entwickelte Zahnersatz-Lösung, ist einfach und gefahrlos: verlorene Zähne werden durch eine künstliche Zahnwurzel aus Titan ersetzt. Diese wird direkt im Kieferknochen platziert, wo sie dann in wenigen Monaten mit dem umgebenden Gewebe fest verwächst.

Das Resultat liefert eine besonders starke, solide Basis, auf welcher ein beliebiger Zahnersatz befestigt werden kann. Zur Auswahl stehen Zahnkronen und Zahnbrücken, aber auch implantatgetragene Prothesen, so dass jeder Patient eine individuell ästhetische und stabile Versorgung erhält.

Voraussetzung für das Setzen eines Zahnimplantats ist ein kräftiger und gesunder Kieferknochen. Dabei sorgt das Zahnimplantat für ein neues Lebensgefühl: Die als unangenehm empfundene Zahnlücke ist verschlossen und Sie können endlich wieder herzhaft in einen leckeren Apfel oder eine schmackhafte Semmel beißen.

Wie ist ein Zahnimplantat aufgebaut?



Ein Zahnimplantat besteht aus insgesamt vier Teilen:

1. Implantatkörper – Er wird in den Kieferknochen eingesetzt und ist damit quasi das eigentliche‘ Implantat. Der Implantatkörper übernimmt den Part der künstlichen Zahnwurzel.
2. Pfosten – Er verbindet den Implantatkörper mit dem Zahnersatz (hier die künstliche Zahnkrone).
3. künstliche Zahnkrone – Das ist der Teil des Implantats, der später im Gebiss zu sehen ist – also Zahnkrone, -brücke oder Prothese.
4. Fixierschraube – Sie sorgt für eine feste Verbindung zwischen Implantatkörper und Zahnkrone.

Wenn wir im folgenden Text vom Implantat sprechen, dann ist allerdings ausschließlich der unter Position 1 genannte Implantatkörper damit gemeint.

Hochwertige Hersteller zu günstigen Preisen: Mit diesen Implantatsystemen arbeitet die Gelencsér Dental Zahnklinik



In unserer Zahnklinik in Ungarn stehen Ihnen qualitativ hochwertige Zahnimplantate unterschiedlicher Hersteller zur Verfügung:

  • Zahnimplantate der Premium-Kategorie Nobel und Straumann sowie
  • günstigere Spitzenprodukte (SGS, Camlog) mit einem top Preis-Leistungs-Verhältnis


Der exemplarische Behandlungsablauf bei einem Zahnimplantat



Der Behandlungsablauf für ein Zahnimplantat in der Gelencsér Dental Zahnklinik folgt immer demselben Schema:

  • Beginnend mit einer präzisen Diagnostik über die Gegebenheiten in Mundhöhle und Kiefer mittels dreidimensionaler CT-Aufnahme sowie
  • einer physischen Untersuchung über den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten,
  • gefolgt vom eigentlichen Eingriff, dem Setzen des Implantats unter örtlicher Betäubung oder beispielsweise bei Angstpatienten auch unter Vollnarkose und
  • abschließend noch der Wundverschluss sowie
  • eine Kontrolluntersuchung einen Tag nach dem Eingriff.

Dieser Behandlungsablauf beschreibt ausschließlich das Setzen des Implantatkörpers (das eigentliche Implantat).

Die Voruntersuchung dient der Prüfung der individuellen Voraussetzungen für den Eingriff



Für einen entsprechenden Behandlungsplan ist eine präzise Diagnostik unerlässlich. Der Zahnchirurg kann mit der Implantation erst beginnen, wenn genaueste Angaben über die Gegebenheiten der betroffenen Mundhöhle vorliegen, sonst könnte es bei dem Eingriff böse Überraschungen geben.

Zahnimplantate werden ausschließlich in den Kieferknochen eingesetzt. Deshalb wird bei einem ersten Termin (Voruntersuchung), noch vor der Erstellung des individuellen Therapieplans, eine physische Untersuchung durchgeführt, bei der Ihr allgemeiner Gesundheitszustand erfasst wird.

In einem zweiten Schritt wird mittels einer strahlungsarmen, hochmodernen, dreidimensionalen Computertomographen-Aufnahme (3D-CT) festgestellt, ob Ihr Knochenvolumen den Ansprüchen einer Implantation genügt. Sind die Voraussetzungen für eine Implantation gegeben, erstellt der Zahnarzt Ihnen einen individuellen Therapieplan.

In unserer Zahnklinik bekommen Zahnimplantierungen erst dann grünes Licht, wenn die auf den Zehntelmillimeter genauen Daten der 3D-CT vorliegen, denn nur so kann gute Qualität und Nachhaltigkeit gewährleistet werden.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne



Muss für das Einsetzen eines Implantats vorher eine Behandlung zum Knochenaufbau vorgenommen werden?



Ein ausreichendes Knochenvolumen ist die Basis jeder Implantat-Behandlung. Ist nicht genügend Knochenvolumen vorhanden, dann kann zunächst keine Implantation durchgeführt werden. Die moderne Zahnmedizin hat aber auch für dieses Problem eine adäquate und sichere Lösung gefunden.

Durch gezielten Knochenaufbau kann der erforderliche Zuwachs an Knochenmenge erreicht werden, um die Zahnimplantation zu ermöglichen. Sollte ein Knochenaufbau nötig sein, muss der Zahnchirurg feststellen, mit welchem Verfahren an der geplanten Implantatstelle vorzugehen ist und ob der Knochenaufbau in einem separaten Eingriff oder gleichzeitig mit dem Implantieren durchgeführt werden kann.

Die Betäubung: Lokalanästhesie oder Vollnarkose?



Das Einsetzen des Zahnimplantats erfolgt in steriler Umgebung und in der Regel unter völliger Betäubung der Zahnumgebung (Lokalanästhesie). Dieses Vorgehen zählt zu den täglichen Routineeingriffen, in denen die Fachärzte der Gelencsér Dental Zahnklinik über langjährige Erfahrungen verfügen.

Aber auch Patienten, die eine unbezwingbare Angst vor Zahnbehandlungen haben, sind in unserer Zahnklinik in guten Händen. Diese sogenannten Angstpatienten können ihre Implantat-Behandlung einfach durchschlafen.

Nach einer Zustandserfassung durch ausgebildete Anästhesisten wird festgestellt, ob alle Voraussetzungen für eine Vollnarkose erfüllt sind. Dann wird die operative Anästhesie von den Anästhesisten unserer Klinik eingeleitet, aufrechterhalten, ständig überwacht und am Ende des Eingriffs schonend wieder aufgehoben.

Das Ärzteteam in unserer Zahnklinik bevorzugt allerdings die sogenannte Wachnarkose. Dieses moderne Verfahren versetzt Sie als Patient in den Zustand des Dämmerschlafs. Im Gegensatz zur intubierten Vollnarkose wird das zentrale Nervensystem medikamentös gedämpft, so weit, dass der Patient zwar noch bei Bewusstsein ist, aber in einem Zustand völlig frei von Schmerzempfinden, Angst und Stress.

So wird das Zahnimplantat eingesetzt



Nachdem die Voruntersuchungen und ein eventuell notwendiger Knochenaufbau abgeschlossen sind, erfolgt in einem nächsten Behandlungstermin das Einsetzen des Implantats bzw. des Implantatkörpers. Dieser erfolgt selbstverständlich unter sterilen Umständen in den bequemen Behandlungsstühlen und angenehm klimatisierten Behandlungsräumen der Gelencsér Dental Zahnklinik in Ungarn.

Vor dem Eingriff wird in der Regel örtliche Betäubung vorgenommen, Angstpatienten können sich aber auch gerne für eine Wachnarkose entscheiden. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass das Einsetzen der künstlichen Zahnwurzel schmerzfrei ist, während des Eingriffs spüren Sie nichts.

Der eigentliche Eingriff läuft dann in folgenden Schritten ab:

  • Der Zahnchirurg schneidet das Zahnfleisch auf und legt den Kieferknochen frei.
  • Danach bohrt er mit einem speziellen Bohrer vorsichtig ein kleines Loch in den Kieferknochen, das sogenannte Knochennest oder Implantatbett.
  • Nach einer gründlichen Reinigung des Implantatbetts wird dann der Implantatkörper im erforderlichen Winkel eingesetzt.

Den Ablauf einer Zahnimplantation zeigt Ihnen dieses Video noch einmal im Detail:



Zum Schluss der Behandlung wird die Wunde verschlossen



Ist der Implantatkörper erfolgreich in den Knochen eingesetzt, wird das aufgeschnittene Zahnfleisch um das Implantat herum wieder zugenäht. Zum Abschluss wird noch eine zweite CT-Aufnahme angefertigt, damit sichergestellt werden kann, dass der Eingriff gut verlaufen ist.

In der Verknöcherungsphase ist es darüber hinaus essentiell, dass die Einheilung infektionsfrei verläuft. Deshalb erhalten Sie beim Verlassen der Zahnklinik ein Antibiotikum, das Sie noch ein paar Tage einnehmen müssen.

Wie lange dauert eine Behandlung zum Einsetzen eines Zahnimplantats?



Wie lange die Zahnimplantat-Behandlung dauert ist unterschiedlich und immer davon abhängig, wie die Ausgangsvoraussetzungen in Ihrem Kiefer sind. Für das eigentliche Setzen des Implantatkörpers ist normalerweise nur ein Termin notwendig. Der komplette Ablauf einer Zahnimplantat-Behandlung dauert allerdings etwas länger und umfasst in der Regel folgende Termine:

  • Voruntersuchung
  • ein Termin für den eventuell notwendigen Knochenaufbau
  • ein kurzer Kontrolltermin nach dem Setzen des Implantatkörpers

Ist das Implantat dann mit dem Kieferknochen fest verwachsen, kann es voll belastet werden. Nun kann der gewählte Zahnersatz (Brücke, Krone oder Prothese) daran befestigt werden.

Die übliche Einheildauer eines Zahnimplantats



Nach dem Einsetzen des Implantats heilt dieses üblicherweise noch etwa drei bis sechs Monate lang, bevor es schlussendlich voll belastbar ist. Während dieser Heilungszeit verwächst der Implantatkörper mit dem Knochengewebe, so dass eine feste, langlebige Verbindung, vergleichbar mit einer natürlichen Zahnwurzel, entsteht.

Muss ich für die Kontrolltermine noch einmal nach Ungarn reisen?



Nach dem Einsetzen des Implantatkörpers ist direkt am Tag danach noch ein kurzer Kontrolltermin nötig, den wir in der Regel hier in unserer Zahnklinik in Ungarn durchführen. Für weitere Kontrolltermine oder das spätere Fixieren des gewünschten Zahnersatzes (Brücke, Krone, Prothese) besteht die Möglichkeit, dies in einer unserer Partnerpraxen in Deutschland oder der Schweiz durchführen zu lassen.

Sie benötigen Zahnersatz?



Wann wird die Zahnkrone nach dem Einheilen des Implantats aufgesetzt?



Für das Aufsetzen der Zahnkrone auf das Implantat ist dann eine zweite Reise nach Ungarn nötig. Im Rahmen diese zweiten Behandlungsphase – also nachdem das Implantat eingesetzt wurde und die Einheilphase abgeschlossen ist – wird dann in unserer Zahnklinik in Hévíz die weitere Versorgung vorgenommen.

  • Bei kleineren Versorgungen wie zum Beispiel mit einer Zahnkrone oder einer Brücke müssen Sie dann noch einmal mit einer Aufenthaltsdauer von ca. fünf Tagen rechnen. Hierbei beschränkt sich in der Regel die eigentliche Behandlungsdauer auf zwei bis drei Behandlungstermine.
  • Bei größeren Versorgungen wie zum Beispiel bei einer Teleskopkronen oder anderen Vollkieferversorgungen sollten Sie mit einem erneuten Aufenthalt in Hévíz für einen Zeitraum von etwa 14 Tagen rechnen.


Wie hoch fallen die Kosten für ein Zahnimplantat aus?



Je nachdem, für welchen Hersteller Sie sich entscheiden, liegen die Kosten für ein Zahnimplantat in unserer Zahnklinik bei etwa 500 bis 1.000 Euro zuzüglich der Kosten für das jeweilige Aufbausystem. Alles weitere zum Thema Kosten eines Zahnimplantat lesen Sie in unserem Ratgeberartikel „Wie hoch sind die Kosten für ein Zahnimplantat?“.

Werden die Kosten für ein Zahnimplantat von der Krankenkasse übernommen?



An Kosten für ein Zahnimplantat beteiligen sich deutsche Krankenkassen nicht, das heißt, nur der Zahnersatz (Zahnkronen, Zahnbrücken, Prothesen), der auf den Implantaten befestigt wird, wird auch bei einer Behandlung in unserer Zahnklinik in Ungarn von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. Hierfür erhalten Sie nach einem ersten kostenlosen Beratungsgespräch von uns einen Heil- und Kostenplan, den Sie dann bei Ihrem Versicherer einreichen können.

Weitere Infos zum Thema „Kostenübernahme durch die Krankenkasse“ lesen Sie hier.

Unsere Praxisausstattung in der Gelencsér Dental Zahnklinik



Vor über 40 Jahren als Familienunternehmen gegründet, vereint die Gelencsér Dental Zahnklinik ein professionelles zahnmedizinisches Angebot und technisch hochwertig ausgestattete Behandlungsräume in einer der modernsten Zahnkliniken Ungarns.

Unsere Hauptklinik vereint das gesamte Spektrum moderner Zahnmedizin unter einem Dach



Unsere Zahnklinik in Ungarn besteht derzeit aus dem Haupthaus in Hévíz sowie drei Zahnarztpraxen in unseren Partnerhotels in Ungarn. Im Hauptgebäude befindet sich die Gelencsér Dental Zahnklinik und das mit modernster Technik ausgestattete, hauseigene Dentallabor.

Dort bieten wir Ihnen das gesamt Spektrum moderner Zahnmedizin von der Zahnästhetik über die Parodontologie und Kinderzahnheilkunde bis hin zur Kieferorthopädie und vieles mehr. Als größtes Implantologie-Zentrum Ungarns verfügen wir in unserer Zahnklinik zudem über besondere Kompetenzen im Bereich der Implantologie.

Für den bestmöglichen Komfort: Behandlungen in unseren Partnerhotels



Neben der Hauptklinik in Hévíz bieten wir Ihnen in den Zahnarztpraxen unserer zwei Partnerhotels von der einfachen Zahnversorgung bis hin zur aufwändigen Zahnersatzlösung ebenfalls alle Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin in einem freundlichen Praxis-Ambiente. Selbstverständlich werden auch hier die zahntechnischen Arbeiten von unseren Zahntechnikern im Dentallabor des Haupthauses professionell erledigt.

Lernen Sie unser Ärzte-Team kennen



Ob in der Klinik im Haupthaus oder in den Zahnarztpraxen unserer Partnerhotels, überall werden Sie von unserem professionellen Team aus Zahnärzten, Kiefer- und Oralchirurgen betreut. Lernen Sie unser Ärzte-Team gerne kennen.

Dank dem hauseigenen Dentallabor kann Ihr Zahnersatz günstig und passgenau angefertigt werden



Ein großer Teil der gängigen Zahnbehandlungen können ausschließlich in Zusammenarbeit mit einem Dentallabor erfolgen. Diese aufwändigen und detailgetreuen Arbeiten erfordern sowohl Spezialwissen als auch spezielles Equipment – und beides kann Ihnen unser hauseigenes Dentallabor auf Spitzenniveau bieten. Hinzu kommen kurze Wege von der Praxis ins Labor und umgekehrt. Ein Umstand, der sich zusätzlich in den attraktiven Preisen unserer Zahnklinik widerspiegelt.

Maximale Sicherheit für Ihre Zahngesundheit: Die Gelencsér Dental Garantie auf Zahnimplantate



In der Gelencsér Dental Zahnklinik erhalten Sie die Garantiebedingungen Schwarz auf Weiß. Wir geben Ihnen ein entsprechendes Schriftstück mit. Dabei bieten wir Ihnen nicht nur auf die Zahnimplantate eine Garantie, sondern auch auf die folgenden prothetischen Leistungen:

  • 5 Jahre – auf die Konstruktionsteile der Zahnimplantate
  • 3 Jahre – auf Metallkeramik- und Zirkoniumkronen
  • 1 Jahr – auf Totalprothesen

Die Garantie können Sie jedoch nur dann geltend machen, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Sie erscheinen zu jährlichen Kontrolluntersuchungen entweder bei unseren Kooperationspartnern in Österreich, Deutschland, Südtirol oder der Schweiz oder gratis bei uns in der Zahnklinik.
  • Ihr allgemeiner Gesundheitszustand beeinträchtigt das Zahnimplantat nicht.
  • Sie achten auf eine angemessene Mundhygiene, um das Implantat nicht zu gefährden.


Das sagen unsere Patienten über ihre Zahnimplantat-Behandlung in der Gelencsér Dental Zahnklinik



Seit vielen Jahren freuen wir uns über viel zufriedene Patienten in der Gelencsér Dental Zahnklinik. Lesen Sie hier ein paar persönliche Erfahrungsberichte.

Harald V. erzählt:

„Wegen eines Unfalls habe ich eine herausnehmbare Oberkieferprothese bekommen, die mich aber immer störte. Sie saß nicht richtig, so konnte ich nicht mal richtig essen. Da ich noch relativ jung bin, habe ich mich sofort für die Möglichkeit eines Zahnersatzes auf Implantat entschieden und wegen der günstigen Preise entschied ich mich für die Gelencsér Dental Klinik. Die Ärzte waren sehr freundlich und routiniert, und heute kann ich endlich wieder lächeln und ruhig essen, denn mein Gebiss bleibt dort, wo es hingehört.“

Marianne T. berichtet:

„Es war mein Nachbar, der mir vorgeschlagen hatte, nach Ungarn zu reisen. Ich wollte eigentlich nicht so weit fahren, aber dann kam ich mit hervorragenden Ergebnissen nach Hause. Die Mitarbeiter der Klinik haben mir schon bei der Anreise und bei der Organisation sehr viel geholfen.

Anhand des Röntgenbildes, das noch mein Zahnarzt in München machte, bekam ich detaillierte Behandlungspläne aus Ungarn. Mir wurden 4 Implantate gesetzt und ich bekam 12 Kronen und mein behandelnder Facharzt, Dr. Nemeth, war die ganze Zeit über sehr hilfsbereit!

Mein Hotelzimmer war einfach perfekt!

Der Service war erste Klasse!

Ich kann die Gelencsér Dental Klinik in Hévíz nur weiterempfehlen und nicht nur meinen Nachbarn, sondern allen, die Hilfe brauchen!

Viele Grüße an Dr. Nemeth und das ganze Team.“

Warum lohnt es sich, für Zahnimplantate nach Ungarn zu reisen?



Zahnbehandlung in Ungarn sind nicht nur bedeutend günstiger als gleichwertige zahnmedizinische Versorgungen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Zahnbehandlungen in Ungarn sind auch eine wunderbare Gelegenheit das Nützliche mit dem Angenehmen – zum Beispiel einer schönen Reise nach Ungarn mit Wellness-Möglichkeiten und Städtetrips – zu verbinden.

Die Zahnbehandlung in der Gelencsér Dental Zahnklinik lohnt sich vor allem aus den folgenden Gründen:

  • Bis zu 70 Prozent Preisersparnis im Vergleich zu einer Behandlung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • gewohnt hohe, westeuropäische Qualität
  • modernster technischer Standard in unseren Praxen, der Klinik und im Dentallabor
  • Unterkunft in erstklassigen Hotels und Pensionen
  • hoher Urlaubsfaktor mit umfangreichem Serviceangebot

Warum also verbinden Sie Ihren Aufenthalt in Ungarn nicht mit einer Zahnbehandlung in der Gelencsér Dental Zahnklinik? Vereinbaren Sie gleich einen Termin.

Sie benötigen eine individuelle Beratung?



Unser Service für Sie: Hilfe bei der Reiseorganisation und wertvolle Tipps für Ihre Reise nach Ungarn



Um Ihnen Ihren Aufenthalt hier bei uns in Ungarn während Ihrer Zahnbehandlung so angenehm wie möglich zu machen, übernehmen wir gerne die Reiseorganisation für Sie.

  • Hotelbuchung
  • Anreise mit dem Flugzeug oder dem Bus
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • Unterbringung in einer komfortablen Unterkunft (drei bis vier Sterne)
  • Dental-Taxis vom Hotel zur Praxis / in die Klinik
  • Buchung von Ausflügen, Wellness-Behandlungen oder Städtetrips

Verlassen Sie sich einfach auf unseren Reiseservice vor Ort.

Wie finde ich ein passendes Hotel vor Ort?



Ihre Zahnbehandlung wird mehr als nur einen Tag in Anspruch nehmen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass Sie diese Zeit in einem komfortablen Hotel zu attraktiven Preisen untergebracht sind. Wenden Sie sich für die Auswahl der passenden Unterkunft gerne an unser Service-Team – wir organisieren für Sie die Unterbringung in einem der renommiertesten Hotels unserer Stadt.

Damit Sie entspannt ankommen: unser kostenloser Transferservice direkt zur Gelencsér Dental Zahnklinik



Wir übernehmen nicht nur die Organisation der Anreise nach Hévíz für Sie. Auch den Weg von Ihrer Unterkunft zur Zahnbehandlung in unserer Klinik geht völlig stressfrei vonstatten. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, wie Sie zu uns in die Praxis kommen. Ein von uns organisierter Taxitransfer bringt Sie vom Hotel direkt zu uns – und dieser Service ist für Sie kostenlos.

Kann ich meine Behandlung auch mit einem Kurzurlaub verbinden?



Aber natürlich! Neben der hochwertigen Zahnmedizinischen Versorgung und den günstigen Preisen für eine Zahnbehandlung ist doch vor allem die Aussicht auf einen entspannten Urlaub in Ungarn ein attraktiver Aspekt, der für eine Zahnbehandlung in unserer Zahnklinik spricht. In der Gelencsér Dental Zahnklinik kombinieren Sie die Behandlung Ihrer Zähne mit einem entspannten Kurzurlaub in Ungarn. Nachhause gehen Sie dann mit schönen Zähnen und vielen herrlichen Eindrücken und Erlebnissen endloser ungarischer Landschaften, faszinierender Städte und weiterer Sehenswürdigkeiten in und um Budapest – der europäischen Kulturhauptstadt.

Mögliche Alternativen zu einem Zahnimplantat



Sie sind sich noch nicht ganz sicher, ob ein Zahnimplantat trotz der vielen Vorzüge und der professionellen Anfertigung und Versorgung in unserem Dentallabor und in unserer Zahnklinik das richtige für Sie ist? Dann bieten wir Ihnen hier in der Gelencsér Dental Zahnklinik noch weitere, preisgünstige Zahnersatz-Lösungen als Alternative zum Implantat.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in unserem Artikel „Welche Alternativen gibt es zum Zahnimplantat?“.

Antworten auf weitere Fragen finden Sie in unserem Zahnimplantat-FAQ



Die Entscheidung für ein Zahnimplantat ist gefallen. Oder haben Sie noch Fragen? Dann werfen Sie gerne einen Blick in unsere FAQs. Dort finden Sie noch weitere Antworten zu den häufigsten Fragen unserer Patienten zum Thema Zahnimplantat.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:

Daten unter bearbeitung...

ajax loader

Die Datenverarbeitung kann von der Größe der Dateien abhängend mehrere Minuten dauern. Bitte warten Sie...

* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
Telefon oder Handy:
Dürfen wir Sie zurückrufen?
Möchten Sie Anlagen beifügen?
(z.B. Röntgenbild, Kostenplan, Foto)
1. Anlage beifügen:
2. Anlage beifügen:
3. Anlage beifügen:
4. Anlage beifügen:
5. Anlage beifügen:
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
(Ihre Fragen oder Terminwunsch)
* Creditcard:


Zahnimplantat Behandlung
Gelencsér Dental Zahnklinik
Zahnimplantat
8380 75 Vörösmarty Heviz Balaton Hungary
+3683340183 €€
Balaton
Benötigen Sie ein preiswertes Zahnimplantat? Gelencsér Dental bietet hochwertige Zahnimplantate führender Hersteller bereits ab 500 Euro! | Jetzt Termin vereinbaren!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 16. März 2022
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos OK, verstanden