Ergebnisse werden grad aufgelistet...
de

Veneers müssen nicht teuer sein: Profitieren Sie von den günstigen Preisen der Gelencsér Dental Zahnklinik in Ungarn

Letzte Änderung: 11. April 2022

Veneers sind eine bewährte Lösung, um kleine Defekte und Schönheitsmängel an den Zähnen dauerhaft zu beheben und Ihnen ein strahlend schönes Lächeln zu schenken.

In diesem Artikel beantworten wir Ihnen alle Fragen rundum die Kosten von Veneers, beispielsweise:

Schnellnavigation

Mit Veneers lassen sich verfärbte Zahnoberflächen sichtbar aufhellen, Defekte wie abgebrochene Ecken und Fehlstellungen im Frontzahnbereich beseitigen.

Die Verblendung sieht dank der individuellen Anpassungsmöglichkeiten an die Zahnumgebung sehr natürlich aus und zeichnet sich durch eine gute Verträglichkeit und ein angenehmes Mundgefühl aus.

Ausführliche Informationen zu verschiedenen Veneers-Verfahren und Einsatzbereichen finden Sie in diesem Beitrag.

Sie haben Fragen?



Die Kosten unterscheiden sich je nach Art der Veneers



Mit welchen Kosten für die Versorgung der Zähne mit Veneers zu rechnen ist, hängt wesentlich von den individuellen Anforderungen und Wünschen des Patienten ab.

Die Preise bewegen sich in Deutschland und Österreich je nach Art und Material der Verblendungen zwischen 300 und 1.500 € pro Zahn. Aufgrund des insgesamt höheren Preisniveaus sind für eine Behandlung in der Schweiz zwischen 500 und 2.000 € pro Verblendschale zu veranschlagen.

Konventionelle Veneers sind am kostspieligsten



Bei klassischen Veneers handelt es sich meist um Verblendungen aus hochwertiger Silikatkeramik mit einer Materialstärke von ca. 1 mm. Sie werden auch als Prep-Veneers bezeichnet, da der Zahn zur Einpassung des Veneers vorab leicht angeschliffen werden muss.

Klassische Veneers zeichnen sich durch eine lange Haltbarkeit aus. Sie werden individuell für den Patienten im Dentallabor gefertigt. Entsprechend der hohen Labor-Aufwände und notwendigen Vorbereitungsmaßnahmen liegen die Kosten für die Versorgung mit maßgefertigten Prep-Veneers zwischen 900 und 1.500 € pro Zahn.

Wieviel kosten Lumineers und andere Non-Prep Veneers?



Non-Prep-Veneers wie beispielsweise LumineersTM sind hauchdünne keramische Verblendschalen. Sie werden ebenfalls nach individuellen Anforderungen im Labor hergestellt, können aufgrund der geringen Materialstärke von nur etwa 0,2 mm jedoch ohne größere Vorbereitungsmaßnahmen direkt auf die entsprechenden Frontzähne aufgeklebt werden. Der Preis ist deshalb etwas geringer als bei den Prep-Varianten, pro Verblendung fallen Kosten von ca. 600 bis 1.000 € an.

Viele Patienten entscheiden sich für die preiswerteren Sofort-Veneers



Veneers-To-Go stellen die kostengünstigste Variante an Zahnverblendungen dar. Die genormten Frontzahnschalen bestehen aus Vollkeramik oder einem Keramik-Kunststoff-Gemisch und können schnell und ohne Vorbereitung auf den Zähnen angebracht werden. Das schlägt sich auch im Preis nieder, der sich im Allgemeinen zwischen 300 und 400 € pro Verblendschale bewegt.

Sie möchten ein individuelles Angebot?



Veneers sind eine reine Privatleistung ohne Kostenzuschuss der Krankenkasse



Die Versorgung mit Veneers wird von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nicht bezuschusst, da es sich dabei in erster Linie um eine kosmetische Maßnahme handelt. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse erfolgt allenfalls in Einzelfällen bei medizinischer Notwendigkeit. Bei Defekten, die durch einen Unfall verschuldet werden, kann gegebenenfalls die Unfallversicherung greifen.

Ob die private Zahnzusatzversicherung leistet, hängt von den vereinbarten Vertragsbedingungen ab. Nur wenige Zusatzversicherungen gewähren einen Zuschuss für Veneers und selbst dann meist nur in den Fällen, in denen die Behandlung medizinisch indiziert ist.

Geringe Labor- und Zahnarztkosten: So viel können Sie bei einer Versorgung mit Veneers in Ungarn sparen



Erhebliches Einsparpotential bietet eine zahnmedizinische Behandlung im Ausland. So können Sie in unserer Zahnklinik in Ungarn, Heviz von den deutlich geringeren Material-, Labor- und Zahnarztkosten profitieren.

Die Versorgung mit Veneers zur Beseitigung von Schönheitsmängeln oder kleineren Defekten, die ein ebenmäßiges Zahnbild stören, kann in der Gelencsér Dental Zahnklinik bereits ab 300 € für hochwertige Lösungen mit klassischen Verblendschalen oder Non-Prep-Veneers realisiert werden. Die natürlich aussehenden Zahnverblendungen werden eigens für Sie im hauseigenen Meisterlabor angefertigt und von erfahrenen Experten für ästhetische Zahnheilkunde eingepasst.

Dank der kosteneffizienten Preisgestaltung ist eine Zahnbehandlung in der Gelencsér Dental Zahnklinik trotz anfallender Reisekosten günstiger als in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Verbinden Sie Ihren Zahnarzttermin mit einer Auszeit im charmanten Kurort Hévíz und genießen Sie einen entspannten Kurzurlaub in kulturhistorisch und landschaftlich reizvoller Umgebung.

Für die komplette Organisation Ihrer Erholungs- und Zahnreise nach Ungarn steht Ihnen unser freundliches Service-Team gerne zur Verfügung – von der Anreise über die Unterkunft bis hin zu Transfers vor Ort.

Detaillierte Informationen über Hévíz und unseren kompetenten Reise-Service erhalten Sie hier.

Daten unter bearbeitung...

ajax loader

Die Datenverarbeitung kann von der Größe der Dateien abhängend mehrere Minuten dauern. Bitte warten Sie...

* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
Telefon oder Handy:
Dürfen wir Sie zurückrufen?
Möchten Sie Anlagen beifügen?
(z.B. Röntgenbild, Kostenplan, Foto)
1. Anlage beifügen:
2. Anlage beifügen:
3. Anlage beifügen:
4. Anlage beifügen:
5. Anlage beifügen:
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
(Ihre Fragen oder Terminwunsch)
* Creditcard:


Veneers Kosten
Gelencsér Dental Zahnklinik
Veneers Kosten
8380 75 Vörösmarty Heviz Balaton Hungary
+3683340183 €€
Balaton
In unserem Ratgeber erfahren Sie alles zu den Kosten von Veneers und Ihren Kostenvorteil in unserer Praxis in Ungarn. | Jetzt informieren!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 11. April 2022
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos OK, verstanden