Ergebnisse werden grad aufgelistet...
de

Zahnersatz – Alle Infos zu Zahnersatz-Möglichkeiten, Behandlungsablauf und Kosten

Letzte Änderung: 30. Juni 2020

Immer mehr Menschen, die Zahnersatz benötigen, lassen die dafür notwendige Zahnbehandlung im Ausland durchführen. Denn egal ob Zahnbrücke, Zahnkrone oder Zahnimplantat – wer Zahnersatz benötigt, muss in der Regel tief in die Geldbörse greifen.


Da kann sich der Blick ins Ausland durchaus lohnen. Wichtig dabei ist natürlich nicht nur ein attraktiver Preis. Ihr neuer Zahnersatz sollte natürlich auch gewissen Qualitätsstandards entsprechen. Schließlich geht es um Ihr gesundes und schönes Lächeln!


Zahnersatz im Ausland: Welche Möglichkeiten bietet Ihnen die Gelencsér Dental Zahnklinik in Ungarn?



Die Ärzte in der Gelencsér Dental Zahnklinik bieten Ihnen eine professionelle Zahnbehandlung, die Sie hier bei uns in Hévíz mit einem entspannenden Urlaubsaufenthalt in einem schönen, ungarischen Städtchen inklusive kultureller Highlights und einem umfangreichen Wellnessangebot verbinden können.

Warum also nicht das Nützliche mit dem Angenehmen kombinieren? Wir kümmern uns um Ihren Aufenthalt in Hévíz. Rufen Sie uns einfach an!

Wann wird Zahnersatz notwendig?



Zahnersatz ist immer dann sinnvoll, wenn in einem Gebiss ein Zahn oder auch mehrere Zähne fehlen. Klafft die Lücke im Frontbereich, dann spielen hauptsächlich ästhetische Faktoren die Hauptrolle.

Allerdings kann eine Zahnlücke langfristig zu weiteren Problemen führen, wie beispielsweise:
  • Knochenschwund: Im Bereich der Zahnlücke wird kein Kaudruck mehr auf den Knochen ausgeübt. Das führt zu Gewebeverlust in Zahnfleisch und Knochen.
  • Kaustörungen: Durch fehlende Zähne kann das Essen nicht mehr richtig zerkleinert werden.
  • Zahnverschiebungen: Eine Zahnlücke kann dazu führen, dass sich die umliegenden Zähne in Richtung Lücke hin verschieben und sich somit der komplette Biss verändert. Dies kann zu Kauproblemen, Muskelverspannungen und Kopfschmerzen führen.
  • Elongation: Der Zahn, der sich gegenüber der Zahnlücke befindet, und beim Biss keinen Kontakt mehr findet, der wird im Laufe der Zeit aus dem Knochenfach herauswachsen (elongieren).
  • Sprachstörungen: Diese entstehen durch Fehleinlagerung der Zunge. Das ist besonders problematisch, wenn sich die Lücke im Vorderzahnbereich befindet.

Das alles kann mit einem professionell angefertigten und eingepassten Zahnersatz verhindert werden, denn schließlich möchten Sie sich Ihr schönes und gesundes Lachen ein Leben lang erhalten.

Zahnersatz bei fehlenden Zähnen oder notwendiger Zahnextraktion



Die übliche Behandlung (Regelversorgung), um eine Zahnlücke oder auch Lücken bis zu vier Zähnen zu beheben, ist die Zahnbrücke. Größere Lücken werden in unserer Zahnklinik mit einer Teilprothese (Standardversorung) geschlossen.


Für Patienten, die eine hochwertige Zahnersatz-Lösung in Betracht ziehen, stehen auch kombinierte Zahnersatzlösungen wie das Zahnimplantat oder auch die Geschiebe- oder Teleskopprothese zur Auswahl.

Zahnersatz bei vollständiger Zahnlosigkeit



Bei vollständiger Zahnlosigkeit kommt eigentlich nur die Vollprothese als Zahnersatz in Frage. Sie stellt in diesem Fall auch die Standardversorgung dar.

Bei Patienten mit ausreichendem Knochenvolumen kann alternativ auch die implantatgetragene Stegprothese als Premiumlösung gewählt werden.

Sie wünschen eine ausführliche Beratung, welcher Zahnersatz für Sie der passende ist?
Zögern Sie nicht und vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin in der Gelencsér Dental Zahnklinik.



Zahnersatzarten: Welche Möglichkeiten des Zahnersatzes gibt es bei der Gelencsér Dental Zahnklinik?



Die Gelencsér Dental Zahnklinik in Ungarn bietet Ihnen ein qualitativ hochwertiges und umfangreiches Angebot an Zahnersatz-Möglichkeiten, die westeuropäischen Standards entsprechen.

In unserer Zahnklinik und in unserem hauseigenen Dentallabor fertigen wir folgende Zahnersatz Varianten für Sie:

Aus welchem Material besteht Zahnersatz?



Die zur Fertigung von Zahnersatz verwendeten Materialien müssen höchsten Anforderungen standhalten. Sie müssen:
  • sehr bruchstabil und korrosionsbeständig sein, um den Belastungen durch das Kauen standzuhalten
  • biokompatibel sein, da sie direkt mit Kieferknochen, Zähnen und/oder Zahnfleisch in Berührung kommen
  • in ästhetischer Hinsicht alle Ansprüche erfüllen



Grundsätzlich lassen sich beim Zahnersatz drei Materialgruppen unterscheiden:
  • Metalle, insb. Titan (Zahnimplantate) und Goldlegierungen (Vollgusskronen)
  • Hochleistungskeramik, vor allem Zirkoniumoxid bzw. Zirkonoxid (künstliche Zahnkronen)
  • Kunststoff (Gaumenplatte bei Prothesen, künstliche Zahnkronen)
  • PEEK als Gerüstmaterial

Sehr häufig setzt sich Zahnersatz aus einer Kombination von verschiedenen Materialien zusammen:

Verblendkronen bestehen beispielsweise aus einem Metallkörper, der mit einer oder mehreren Keramikschicht in Zahnfarbe überzogen (verblendet) ist. Auf diese Weise fügt sich die künstliche Zahnkrone nicht nur funktional, sondern auch in Bezug auf die Ästhetik ganz wunderbar in die bestehende Zahnreihe ein.

Wann ist welcher Zahnersatz geeignet?



Welche Art des Zahnersatzes am besten zur Schließung einer Zahnlücke geeignet ist, ist jeweils individuell abzuklären. Die Untersuchung des Mundraumes wird dabei häufig durch bildgebende Verfahren wie Röntgen oder Computertomographie ergänzt:
Zahnersatz-Art
Wann geeignet?
Festsitzender Zahnersatz
Beim Kauen und Sprechen bietet festsitzender Zahnersatz das natürlichste Gefühl und ist in manchen Fällen auch aus beruflichen Gründen (Sänger, Blasmusiker, Redner o. ä.) unerlässlich.
Herausnehmbarer Zahnersatz
Herausnehmbare Vollprothesen werden bei vollständigem Zahnverlust angepasst.

Herausnehmbare Teilprothesen kommen zum Einsatz, wenn nur einige Zähne fehlen und die Lückenschließung durch festsitzenden Zahnersatz nicht möglich ist (bspw. mangelnde Stabilität oder ungünstige Verteilung der Restzähne im Kiefer).
Kombinierter Zahnersatz
Beim kombinierten Zahnersatz werden herausnehmbare Elemente (Teilprothese oder Brücke) mit festsitzenden Elementen kombiniert. In der Regel handelt es sich bei dem festsitzenden Teil um einen überkronten Zahn, auf den der herausnehmbare Teil aufgesetzt wird. Das bietet den künstlichen Zähnen einen festen, sicheren und komfortablen Halt im Mund.

Egal für welchen Zahnersatz Sie sich entscheiden, Sie können in der Zahnklinik Gelencsér Dental auf einen modernen Gerätepark nach westeuropäischem Niveau, geschulte Zahnärzte, hilfsbereites Fachpersonal und ein erstklassiges zahntechnisches Labor vertrauen.



Was ist ein festsitzender Zahnersatz?



Bei einem festsitzenden Zahnersatz (Zahnkrone, Zahnbrücke, Zahnimplantat) handelt es sich um nicht herausnehmbare künstliche Zähne, die fest im Gebiss verankert werden und für den Patienten eine Langzeitlösung darstellen.

Zahnkronen – Zahnkronen haben sich seit Jahrzehnten als eine der am häufigsten verwendeten Langzeitlösungen etabliert. Dabei kann man sich auch auf das gute Preis-Leistungs-Verhältnis verlassen.


Zahnbrücken – Unter einer Brücke versteht man in der Zahnmedizin die Verbindung von mehreren Kronen, die fest aneinander geklebt werden, um auf diese Weise auch fehlende Zähne "überbrücken" zu können.

Zahnbrücken und Zahnkronen sind in Ungarn erschwinglich und gelten als langlebig. Form und Farbe können individuell gestaltet werden. Den Patienten stehen mehrere Typen zur Auswahl.

So kann die Zahnkrone aus Metallkeramik, Goldkeramik, Vollkeramik (sog. Jacketkronen), Presskeramik oder aus Zirkon angefertigt werden. Mittlerweile finden vor allem Zahnkronen und Zahnbrücken aus Metallkeramik und aus Zirkon Verwendung, da sie sich als preiswert, langlebig und ästhetisch erwiesen haben.

Zahnimplantate – Bei einer Zahnimplantation werden die eingesetzten künstlichen Wurzeln überkront, um das fehlende Teil über dem Zahnfleisch zu ersetzen. Zahnimplantate bestehen aus mehreren Teilen: der künstlichen Wurzel und dem Aufbau. Darauf wird die künstliche Zahnkrone befestigt.


Künstliche Wurzel und Aufbau bestehen in der Regel aus Titan. Im Idealfall, jedoch eher selten, können Implantate auch ganz aus Zirkon bestehen.

Bei implantatgetragenen Zahnbrücken und Zahnkronen ist auch Metallkeramik und Zirkon empfehlenswert. In Ungarn ist der Preisunterschied zwischen diesen beiden Materialien relativ klein.

Dr. Kálmán Gelencsér
Dr. Kálmán Gelencsér
Inhaber und Geschäftsleiter,
Chefzahnarzt
Dr. Károly Somlai
Dr. Károly Somlai
Zahnarzt / Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Dr. Károly Sterba
Dr. Károly Sterba
Zahnarzt / Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Dr. Kata Sasvári
Dr. Kata Sasvári
Zahnärztin / Fachzahnärztin für Oralchirurgie
verfügen über eine solide Praxiserfahrung auf dem Gebiet der Zahnimplantation und führen täglich mehrere komplizierte Eingriffe mit geübter Hand durch.

Das moderne Equipment unserer Zahnklinik in Ungarn bietet Qualitätsgarantie und sichert ein hohes Maß an Fachniveau bei jeder einzelnen Zahnbehandlung.



Was ist ein herausnehmbarer Zahnersatz?



Bei einem herausnehmbaren Zahnersatz handelt es sich um künstliche Zähne, die der Patient selbständig und jederzeit aus dem Mund herausnehmen kann . Es gibt ihn in vielen verschiedenen Varianten als Voll- und Teilprothese – je nachdem, wie ausgeprägt der Zahnverlust ist.


Darüber hinaus gilt er als kostengünstig und einfach zu säubern. Aufgrund seiner metallischen Konstruktionen, ist der herausnehmbare Zahnersatz zudem widerstandsfähig und bruchfest.

Moderne Technik macht es möglich, dass ein herausnehmbarer Zahnersatz auch mit Zahnimplantaten kombinierbar ist. Das Ergebnis ist dann eine herausnehmbare, jedoch stabile Lösung für alle, die sich an die Unannehmlichkeiten einer Vollprothese nicht gewöhnen können.

Dabei bieten zwei bis vier Zahnimplantate den perfekten Halt für einen herausnehmbaren Zahnersatz.

Die unterschiedlichen Arten eines herausnehmbaren Zahnersatzes stellen wir Ihnen im Folgenden kurz vor.

Teilprothese – Die Teilprothese ist ein herausnehmbarer Zahnersatz, der mehrere Zähne ersetzt. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie die Teilprothese an den im Gebiss noch vorhandenen Zähnen befestigt wird.

Klammerprothese – Eine Version der Teilprothese ist die Klammerprothese. Sie wird mittels Metallklammern an den noch vorhandenen natürlichen Zähnen im Gebiss befestigt. Die Methode wird von den deutschen Kassen bevorzugt, ist als Langzeitlösung jedoch eher schädlich, da die Klammern an den Eigenzähnen befestigt werden. Bei uns wird die Klammerprothese vorwiegend als Provisorium eingesetzt.

Metallgussprothese – Auch die Metallgussprothese ist eine Teilprothesen-Art. Sie besteht aus einem Gerüst, das in einem Guss aus Metall gefertigt wird. Auf diesem Metallgerüst sind die künstlichen Zähne befestigt.

Stegprothese – Sie gehört streng genommen sowohl zu den Teilprothesen als auch zum kombinierten Zahnersatz. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus herausnehmbarem Zahnersatz, der auf im Gebiss fest verankerten, implantierten Stegen ruht.



Geschiebeprothese – Die Geschiebeprothese ist ebenfalls sowohl der Kategorie Teilprothese als auch dem kombinierten Zahnersatz zuzuordnen. Das Besondere an ihr ist die Art der Befestigung. Sie wird mit Hilfe von Kronen, die auf sogenannte Pfeilerzähne (natürliche Zähne oder Implantate) aufgesetzt werden, im Gebiss befestigt.

Vollprothese – Die herausnehmbare Vollprothese bietet für jeden eine Lösung, dem alle Zähne im Ober- und/oder Unterkiefer fehlen und der für eine Implantation nicht mehr genügend Knochensubstanz hat.

Kombinierter Zahnersatz



Hierzu zählen die oben bereits erwähnten Steg- und Geschiebeprothesen sowie die Teleskopprothese.

Bei ihr handelt es sich um eine herausnehmbare Voll- oder Teilprothese, die je nach Anzahl der gesunden, natürlichen Zähne im Kiefer, entweder auf den eigenen Zähnen oder auf Implantaten im Kiefer befestigt wird.

Welcher Zahnersatz zu Ihren Bedürfnissen passt, wird nach einer ausführlichen Anamnese an der Gelencsér Dental Zahnklinik individuell auf Sie abgestimmt und in einem Heil- und Kostenplan zusammengefasst.



Wie hoch können Zahnersatz-Kosten ausfallen?



Wir bieten Ihnen günstige und zugleich hochwertige Alternativen für alle Formen des Zahnersatzes. Wie hoch die Kosten für Sie im Einzelfall ausfallen können, hängt von vielen Faktoren ab. Unter anderem davon, welches Material verwendet wird und wie viel Zähne ersetzt werden müssen.

Dabei zählen einfache Brücken aus Metall zur Regelversorgung. Steg- und Geschiebeprothesen werden hingegen der Premiumversorgung zugerechnet. Hier muss daher mit einem höheren Eigenanteil kalkuliert werden.

Kostenübernahme durch die deutsche Krankenkasse: Festzuschuss bei Zahnersatz



Die Kosten für Zahnersatz werden von der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland im Normalfall anteilig übernommen. Welchen Betrag (Festzuschuss) für Zahnersatz Ihre Krankenkasse übernimmt, das ist im sogenannten Leistungskatalog der Krankenkassen festgelegt.

Darin wird genau beschrieben, welche Regelversorgung für welchen Befund vorgesehen ist und was die Krankenkasse bei Zahnersatz zahlt.

Für welche Versorgung Sie sich schließlich entscheiden – Implantat oder Brücke – ist für die Höhe des Zuschusses vollkommen unerheblich. Die Krankenkasse bezuschusst ausschließlich die festgelegte Regelversorgung für Zahnersatz. Dieser Festzuschuss liegt bei 50 Prozent.

Wer ein Bonusheft führt, kann diesen Zuschuss auf bis zu 65 Prozent erhöhen. Die anfallenden Mehrkosten, die über die Regelversorgung hinausgehen, sind vom Patienten selbst zu tragen.

Umso attraktiver ist die Zahnbehandlung in Ungarn: Da die deutschen Krankenkassen befundbezogene, genehmigte Zahnbehandlungen innerhalb der EU gleichwohl bezuschussen, heißt das für Sie, dass Ihr Eigenanteil geringer wird und Sie bis zu 50–70 Prozent sparen können.



Wie sinnvoll ist eine Zahnzusatzversicherung?
Mit einer Zahnzusatzversicherung können Sie Ihren Eigenanteil für Zahnersatz noch einmal deutlich reduzieren. Daher lohnt sich eine derartige Versicherung durchaus.

Allerdings unterscheiden sich die Leistungskataloge der einzelnen Versicherungen bisweilen sehr. Ein intensiver Vergleich zwischen den verschiedenen Angeboten ist vor Vertragsabschluss deshalb zu empfehlen.

Zahnersatz in Ungarn: Welche Vorteile bietet die Gelencsér Dental Zahnklinik bei einer Zahnersatzbehandlung?



Bei einer zahnärztlichen Versorgung in der Gelencsér Dental Zahnklinik in Ungarn genießen Sie gleich zwei Vorteile:
  • Preisvorteil: Beim Einsetzen von Zahnimplantaten wie auch bei der Fertigung von Zahnkronen und Zahnbrücken in Ungarn besteht ein Sparpotential von 50–70 Prozent im Vergleich zu den üblichen deutschen Tarifen!
  • Qualitätsvorteil: In Ungarn erwartet Sie westeuropäische Qualität. Hier finden Sie Zahnärzte mit solider Fachausbildung und zuverlässiger zahnmedizinischer Praxiserfahrung, die mit hochwertigen Materialien und Produkten renommierter Zahnersatz-Hersteller arbeiten.

Zahnersatz aus dem hauseigenen Dentallabor



Unser Meister-Dentallabor ist Referenzlabor der italienischen Firma Zirkonzahn und der CAD/CAM Fräszentrale. Die Zahntechniker in unserem hauseigenen Labor fertigen für Sie hochwertigen und funktionalen Zahnersatz auf westeuropäischem Niveau, aber zu einem deutlich günstigeren Preis als beispielsweise in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.


Sie wünschen sich noch weitere Informationen zum Zahnersatz aus der Gelencsér Dental Zahnklinik?

Unser erfahrenes Ärzte-Team berät Sie gerne.
Rufen Sie noch heute an!


Welche Erfahrungen haben unsere Patienten mit einer Zahnersatzbehandlung in der Gelencsér Dental Zahnklinik gemacht?



Tausende von Patienten haben sich für Gelencsér Dental entschieden – lesen Sie nach, was Sie über die Behandlung in unser Zahnklinik geschrieben haben:
Ich bin mit komplettem Zahnmangel und mit einer herausnehmbaren Prothese in Hévíz angekommen. Mich hat meine wackelnde Prothese unheimlich gestört, da ich meine Zähne beim Essen nicht richtig benutzen konnte.

In der Gelencsér Dental Zahnklinik habe ich genau das bekommen, was ich auch erwartet habe: Präzision und Effektivität und das Ergebnis ist ein wirklich schöner und stabiler Zahnersatz.

Ich bin sehr stolz, dass ich das Leben jetzt mit einem stabilen Gebiss genießen kann und dass ich mich endlich nicht mehr unsicher fühle, da mir diese Unsicherheit jeden Tag wirklich zu schaffen machte.

- Burkhart E.
Wir waren im Frühjahr in den Gelencser Kliniken in Heviz in Behandlung.

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Termine werden sehr genau eingehalten und zeitnah zur Behandlung vergeben. Der Behandlungsplan, die Implantate etc. entsprechen deutschem Standard od. besser. Die Zahnärzte und das Dentallabor sind äußerst kompetent und sprechen sehr gut deutsch. Die Preise sind etwa zu 2/3 günstiger als in anderen europäischen Ländern bei gleichem Standard.

Ein eigener Taxidienst holt und bringt die Patienten von und zu den Hotels. Kostenlos. Wir können die Gelencsér Klinik ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

Vielen Dank an das gesamte Personal.

- Robert R.
Ich muss hier einmal ein ganz ganz großes Lob an die Praxis aussprechen!

Ich bin ein totaler Angsthase was Zahnärzte angeht aber dort würde ich mich jeder Zeit ohne Bedenken wieder behandeln lassen.

Ich habe innerhalb von 4 Tage im Unterkiefer eine Teleskop-Prothese (auf 6 eigenen Zähnen) bekommen und im Oberkiefer an den 2 Schneidezähnen eine neue Füllung. Was soll ich sagen, einfach der Hammer,alles ohne Schmerzen. Mein behandelnder Dentist, Daniel, ist sehr einfühlsam und super nett, sehr kompetent, dieses gilt allerdings für das gesamte Team!

Ich kann nur sagen Daumen hoch für diese Klinik. Zu jeder Behandlung wurde ich mit dem Klinik eigenem Taxi abgeholt und wieder zum Hotel zurückgebracht. Mega Service und dem deutschen Standard ebenbürtig!

Zu 100 % weiter zu empfehlen!

Lieben Dank nochmals für die schnelle und kompetente, liebevolle Abwicklung!

- Manuela P.


Zahnersatz Ungarn
Gelencsér Dental Zahnklinik
Zahnersatz
8380 75 Vörösmarty Heviz Balaton Hungary
+3683340183 €€
Balaton
Benötigen Sie Zahnersatz und fragen sich, welcher der richtige für Sie ist? Kommen Sie zu uns, wir beraten Sie gern! | Jetzt Termin vereinbaren!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Dr. Kálmán Gelencsér
Dr. Kálmán Gelencsér
Autor: Dr. Kálmán Gelencsér, Inhaber der Gelencsér Dental GmbH Zahnmedizinisches und Zahntechnisches Labor in Hévíz, leitender Fachzahnarzt. Schwerpunkte: Prothetik, Ästhetischer Zahnersatz, Implantationszahnersatz, Vollkiefer-Rekonstruktion, Implantation, fester, herausnehmbarer sowie kombinierter Zahnersatz, Gnathologie. Folgen Sie ihm auf folgenden Social Media Oberflächen: Facebook, Youtube oder kontaktieren Sie ihn per E-Mail: drgelencser@zahnarzt-ungarn-heviz.de
Letzte Änderung: 30. Juni 2020
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos OK, verstanden