Ergebnisse werden grad aufgelistet...
de

Wurzelbehandlung unter der Zahnkrone: Die wichtigsten Informationen zum Eingriff

Letzte Änderung: 30. September 2022

Bei einem bereits behandelten Zahn ist man nicht davor gefeit, dass zu einem späteren Zeitpunkt erneut Beschwerden auftreten. Auch unter einem überkronten Zahn kann es zu unterschiedlichsten Problemen mit der Zahnkrone wie einer Entzündung kommen, die eine Wurzelkanalbehandlung (WKB) notwendig macht.

Schnellnavigation

Obwohl es sich um ein komplexes Verfahren handelt, müssen betroffene Patienten nicht um den Verlust der Krone bangen. In den meisten Fällen kann der Zahnersatz erhalten werden.

Entzündungen unter der Zahnkrone: Eine Wurzelkanalbehandlung nach der Zahnersatzversorgung



Grundsätzlich werden nur Zähne überkront, die vorab entsprechend behandelt wurden und gesund sind. Eine unzureichende Mundhygiene kann allerdings zu einer Entzündung nach der Versorgung mit einer Zahnkrone führen. Siedeln sich erneut Bakterien auf dem Zahn an, können die Krankheitserreger durch den minimalen Spalt zwischen Kronenrand und Zahnfleisch eindringen und sich unter dem Zahnersatz ausbreiten.

Machen sich erste Anzeichen einer entzündeten Zahnkrone – zum Beispiel Schmerzen bei Essen und Zubeißen – bemerkbar, sollten Sie nicht zögern und umgehend einen Zahnarzt-Termin vereinbaren. Unbehandelt kann sich die Entzündung nicht nur auf die Wurzel, sondern auch auf den Zahnhalteapparat ausweiten und sogar die umliegenden Zähne in Mitleidenschaft ziehen.

Sie haben eine Entzündung unter der Zahnkrone?



Anhand dieser Symptome können Sie eine Entzündung der Wurzelkanäle erkennen



Im Anfangsstadium ist eine Entzündung des Wurzelkanals meist symptomfrei, mit fortschreitender Entwicklung können jedoch folgende Beschwerden auftreten:

  • Unangenehmes Pochen
  • Druckempfindlichkeit an Zahn und Zahnfleisch
  • Schmerzen beim Verzehr kalter und heißer Nahrungsmittel
  • Rötungen und Schwellungen des Zahnfleischs

Meist verstärken sich die zunächst leichten Zahnschmerzen innerhalb weniger Tage zu einem starken, dauerhaften Schmerz. Zusätzlich kann sich als Entzündungsreaktion eine eitrige Fistel bilden.

In manchen Fällen verläuft eine Wurzelspitzenentzündung hingegen weitestgehend schmerzfrei und ist nur auf dem Röntgenbild ersichtlich.

Ein chirurgischer Eingriff ist nicht immer notwendig



Patienten tragen bei einer angekündigten Wurzelbehandlung oft Sorge, dass ein derart geschädigter Zahn gezogen werden muss. Ein solches Vorgehen ist jedoch im Allgemeinen bei einem rechtzeitigen Zahnarztbesuch nicht notwendig. Meist kann eine endodontische Behandlung auch ohne chirurgischen Eingriff erfolgen.

Je nach Befestigungsart der Zahnkrone kann diese vorsichtig mit Spezialwerkzeugen entfernt und nach dem Abschluss der Behandlung wieder eingesetzt werden.
Alternativ kann die Wurzelkanalbehandlung auch unter der Krone erfolgen. Das ist vor allem dann möglich, wenn unter dem Zahnersatz keine Karies vorhanden ist. Dabei wird im Bereich der Kaufläche der Zahnkrone ein winziges Loch gebohrt.

Das entzündete Gewebe kann jetzt entfernt und die Wurzelkanäle gereinigt werden – ganz so, als sei die Zahnkrone gar nicht vorhanden.

Nach der Versorgung mit entzündungshemmenden Einlagen wird der betroffene Zahn zunächst provisorisch verschlossen und die endodontische Behandlung – je nach Röntgenbefund – gegebenenfalls nach einigen Tagen erneut vorgenommen. Sobald keine Beschwerden mehr auftreten, kann das kleine Loch mit Kunststoff gefüllt und die Zahnkrone weiterhin genutzt werden.

Sprechen Sie mit unseren Experten



Wie hoch sind die Kosten für die Behandlung eines überkronten Zahnes?



Abhängig von Art und Umfang der notwendigen Behandlungsmethode beginnen die Kosten für die Wurzelbehandlung unter der Zahnkrone bei 200 €. Im Allgemeinen bewilligen die gesetzlichen Krankenkassen einen Festzuschuss, wenn der geschädigte Zahn mithilfe der WKB gerettet werden kann. Die Kosten, die über diesen Betrag hinausgehen, müssen vom Patienten selbst übernommen werden.

Wird eine Wurzelrevision notwendig oder besteht keine klare Perspektive, dass die Behandlung zum Erfolg führt, kann die gesetzliche Krankenkasse die Kostenübernahme ablehnen.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:

Daten unter bearbeitung...

ajax loader

Die Datenverarbeitung kann von der Größe der Dateien abhängend mehrere Minuten dauern. Bitte warten Sie...

* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
Telefon oder Handy:
Dürfen wir Sie zurückrufen?
Möchten Sie Anlagen beifügen?
(z.B. Röntgenbild, Kostenplan, Foto)
1. Anlage beifügen:
2. Anlage beifügen:
3. Anlage beifügen:
4. Anlage beifügen:
5. Anlage beifügen:
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
(Ihre Fragen oder Terminwunsch)
* Creditcard:


Wurzelbehandlungen
Gelencsér Dental Zahnklinik
Wurzelbehandlungen
8380 75 Vörösmarty Heviz Balaton Hungary
+3683340183 €€
Balaton
Zahnbeschwerden können trotz Zahnkrone auftreten. Wie eine Wurzelkanalbehandlung nach der Zahnersatzversorgung abläuft, erfahren Sie hier. | Jetzt lesen!
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
Letzte Änderung: 30. September 2022
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos OK, verstanden