Ergebnisse werden grad aufgelistet...

10+1 Verhaltensregeln nach Zahn-OP

Sonntag, 12. April 2015 | Druckversion

Auch Sie fragen sich sicher, was man nach zahnchirurgischen Eingriffen und OP-s beachten soll. Wir haben alles Wissenswerte, Regeln und Ratschläge für Sie zusammengefasst, die eigentlich ganz plausibel und nur für ein paar Tage zu befolgen sind. Dann aber strikt.

Unter Einhaltung einiger einfachen Regeln können Sie die Wundheilung erheblich beschleunigen und auch eventuelle Komplikationen vorbeugen. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Behandlung bereits entstandener Komplikationen mit äußerst viel Zeitaufwand, unnötigen Schmerzen und mit Knochenschwund verbunden ist.

Sollten Sie 24 oder 48 Stunden nach dem Eingriff immer noch starke Schmerzen haben, kontaktieren Sie umgehend Ihren Zahnarzt! Solche Schmerzen können verschiedene Auslöser haben, und diese sind ohne professionelle Hilfe weder zu erkennen noch zu beheben.

Gesicht kühlen: nur am Tag des Eingriffs, 3-4 Stunden lang kontinuierlich.
Gesicht kühlen: nur am Tag des Eingriffs, 3-4 Stunden lang kontinuierlich.

Auf den ersten Blick kann die zu befolgende Liste recht lang erscheinen - wir waren bemüht, alles Erdenkliche zu klären. Diese Regeln sind für einige Tage, manche jedoch nur für ein paar Stunden zu befolgen.

1. Betäubung



Ihr Reaktionsvermögen kann vorübergehend beeinträchtigt sein, daher sollten Sie vorsichtshalber nicht selber Auto fahren.

2. Blutung



Beißen Sie auf den Tupfer ca. 30 Minuten, damit die Blutung aufhört. Vermeiden Sie körperliche Belastung (ca. 1 Woche lang), wie schweres Heben, um Nachblutungen zu vermeiden. Sollte die Wunde wieder bluten, beißen Sie auf ein sauberes, gerolltes Taschentuch.

3. Gesicht kühlen



Nur am Tag des Eingriffs, 3-4 Stunden lang kontinuierlich. Bei Bedarf nach der Kälteeinwirkung eine Weile auslassen bevor Sie wieder Kälte zuführen. Am nächsten Tag ist Kühlen verboten!

4. Essen & Trinken



Trinken Sie erst nach 2-3 Stunden, essen dürfen Sie nach frühestens 5 Stunden, vorzugsweise weiche bis breiige Lebensmittel. Vermeiden Sie 3 Tage lang Milchprodukte und Eier! Kein Alkohol, kein Kaffee, kein Tee, keine Cola!

5. Mundhygiene



Ab dem 2. Tag können Sie wieder wie gewohnt Ihre Zähne putzen, sparen Sie aber in der ersten Woche das Wundgebiet aus. Am OP-Tag ist es wichtig, dass geronnenes Blut nicht aus der Wunde gespült wird. Benutzen Sie am OP-Tag kein Mundwasser, ab dem 2. Tag ist die vorsichtige Benutzung einer entzündungshemmenden Mundspülung (zB. Listerine, PerioAid u.Ä. - gemäß ärztlicher Meinung) empfehlenswert.

6. Rauchen



Verzichten Sie heute und so gut es geht in den kommenden Tagen auf Zigaretten, denn Rauchen stört die Wundheilung!

7. Schwellungen & blaue Flecken



Gelegentlich kommt es zu Schwellungen und Hämatomen, die zwar unangenehm sind, aber dies ist kein Grund zur Sorge. Selbst Schmerzen nach Abklingen der Betäubung oder eine Anspannung der Kaumuskulatur sollten Sie nicht beunruhigen. Nach einer Woche ungefähr legen sich diese Beschwerden wieder.

8. Medikamente



Nehmen Sie Antibiotika nach Anweisung des Arztes, im Allgemeinen alle, bis die Schachtel leer ist. Neben Antibiotika können Sie 2-3 Tage lang auch non-steroide Schmerztabletten nehmen. Während der Heilungszeit ist es empfehlenswert, eine erhöhte Dosis an Vitaminen und Mineralien (Ca) zu nehmen.

9. Nahtmaterial



Wir arbeiten mit selbstauflösenden Fäden, die binnen 6-8 Wochen vom Körper absorbiert werden.

10. Sonstiges



In den ersten Nächten sollten Sie auf einem höheren Kissen schlafen. Wenn die Gesichtshöhle vom Eingriff betroffen war (Sinuslift oder Schließung von offenen Gesichtshöhlen), sollten Sie Schneuzen für 2-3 Wochen strengstens vermeiden und beugen Sie sich auch nicht nach vorn!

+1 Lokalspezifisches



Ein Zahnurlaub in Hévíz verführt zum Relaxen im Heilsee. Dies sollte man jedoch für den Aufenthalt in der prothetischen Behandlungsphase aufschieben. Nach chirurgischen Eingriffen wird wegen Entzündungsgefahr von Saunagängen, Schlammpackungen und vom Baden im Thermalsee abgeraten!


10+1 Verhaltensregeln nach Zahn-OP
Essen nach Zahn OP Auch Sie fragen sich sicher, was man nach zahnchirurgischen Eingriffen und OP-s beachten soll. Wir haben alles Wissenswerte, Regeln und Ratschläge für Sie zusammengefasst, die eigentlich ganz plausibel und nur für ein paar Tage zu befolgen sind. Dann aber strikt.
Gelencsér Dental Zahnklinik
Gelencser Dental
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

Letzte Änderung: 15. November 2018
Dr. med. dent. Kálmán Gelencsér
Dr. med. dent. Kálmán Gelencsér
Autor: Dr. med. dent. Kálmán Gelencsér, Inhaber der Gelencsér Dental GmbH Zahnmedizinisches und Zahntechnisches Labor in Hévíz, leitender Fachzahnarzt. Schwerpunkte: Prothetik, Ästhetischer Zahnersatz, Implantationszahnersatz, Vollkiefer-Rekonstruktion, Implantation, fester, herausnehmbarer sowie kombinierter Zahnersatz, Gnathologie, Behandlung von Zahnfleischerkrankungen. Folgen Sie ihm auf folgenden Social Media Oberflächen: Facebook, Youtube oder kontaktieren Sie ihn per E-Mail: drgelencser@zahnarzt-ungarn-heviz.de
Unsere Zahnärzte
Alle unsere Zahnärzte sind erfahrene Spezialisten, die nach dem neuesten Stand der Dentaltechnologie und -wissenschaft behandeln und heilen.
Kontakt
Brauchen Sie weitere Infos oder möchten Sie einen Termin für eine Zahnbehandlung?
Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice, wir rufen Sie gerne zurück!
Gelencsér Dental Erfahrungen: