Ergebnisse werden grad aufgelistet...

Am Zahnersatz sparen - zahlt man in Ungarn wirklich bis zu 50-70% weniger für eine Zahnbehandlung?

Mittwoch, 06. Januar 2016 | Druckversion

Was mag wohl der Grund dafür sein, dass mehr als zehntausend deutschsprachige Patienten jährlich Zahnbehandlungen in Ungarn bevorzugen? Ungarn und insbesondere Hévíz ist seit langen Jahrzehnten für seine Heilkuren bekannt.

Und genau wie die Heilbadekuren und Präventionsreisen, werden auch zahnärztliche Behandlungen von den deutschen Krankenkassen im EU-Ausland bezuschusst.

Dies gilt nun auch nicht mehr als Insiderinfo für die immer wiederkehrenden Badeurlauber, denn seit der Dentaltourismus förmlich boomt, werden die Sparmöglichkeiten vielerorts thematisiert.

Zahnbehandlungen in Ungarn werden genauso bezuschusst wie in Deutschland
Zahnbehandlungen in Ungarn werden genauso bezuschusst wie in Deutschland

Einwohner der österreich-ungarischen Grenzregion nutzen diese Sparmöglichkeiten täglich: mal schnell zum Frisör über die Grenze, sich die Nägel machen lassen, oder eben auch die Zähne.

Die Fachausbildung in Ungarn ist nicht nur zum Beispiel der in Deutschland gleichzusetzen, viele deutsche Zahnärzte studieren in Ungarn, weil hier auch das billiger ist.

Und wenn man die niedrigen Löhne in Ungarn in Betracht zieht, muss man sich nicht wundern, warum qualitative Dienstleistungen erheblich günstiger angeboten werden können.

Wie entsteht also der Unterschied zwischen den deutschen und den ungarischen Zahnbehandlungspreisen?



Der bedeutendste Unterschied ist die transparente Preisbildung: im Gegensatz zu Deutschland, wo das Einsetzen eines Implantats durch etliche Variablen errechnet wird (Material des Implantats, OP- und sonstige Kosten, usw.), wird in Ungarn ein einziger Preis genannt.

Ein Preis, der als eine Art Pauschale bezahlt werden muss, unabhängig davon, in welchem Areal das Implantat eingesetzt wird.

Der größte Vorteil is daher, dass die Preise dadurch besser zu vergleichen sind. Das Vergleichen ist auch berechtigt, da der zweite und wichtigste Unterschied eben darin liegt, dass man an ungarischen Zahnkliniken bis zu 50-70 Prozent der Ausgaben sparen kann.

Solange in Deutschland in manchen Fällen bis zu 3000-3500 Euro für ein Qualitätsimplantat verlangt wird, kostet derselbe Spaß in Ungarn höchstens 1000-1200 Euro.

Dieser Unterschied wird noch drastischer, wenn man den sichtbaren Zahnersatz, das heißt die Aufbaten auf den Implantatskörpern (z.B. Zahnkronen) mitberücksichtigt.

Um dies zu veranschaulichen, kann als gutes Beispiel für die Preisbildung eine in deutscher Sprache erreichbare Patienteninfo-Webseite genannt werden: eine deutsche Durchschnittspraxis verlangt 2000-3400 Euro für Implantate in den Oberkiefer und 1750-2800 Euro in den Unterkiefer.

Zuzüglich wird Diagnostik und eventuell der Knochenersatz dazugerechnet, und der endgültige Preis wird auch von der gewählten Implantatsmarke beeinflusst.

Nach der 3-6 monatigen Einheilphase, in der sich die künstliche Zahnwurzel mit dem Kieferknochen fest verwachsen hat, kann die Aufbauphase erfolgen: erneut wird mit Material-, Arzt- und Laborkosten hantiert, zuzüglich die Kosten für die Abdrucknahme und vieles mehr.

Und was kommt am Ende heraus? Zu den Zahnimplantatskosten ↗ kommen noch mindestens 1000-1500 Euro für die Zahnkronen – unser örtlicher Zahnarzt wird dabei sicherlich um eine schöne kleine Summe reicher.

Viele deutsche Zahnärzte haben übrigens ihren Abschluss an ungarischen medizinischen Universitäten erworben, wo die Ausbildung bei niedrigeren Studiengebühren ein ausgezeichnetes Niveau hat – ihr Fachwissen entspricht also dem eines ungarischen Zahnarztes.

Zahnimplantat (künstliche Zahnwurzel)
Zahnimplantat (künstliche Zahnwurzel)

Ungarische Zahnärzte, wie die, die an der Zahnklinik Gelencsér zu folgenden Vergleichspreisen arbeiten:
  • Das Einsetzen von SGS Implantaten ab 500 EUR
  • Das Einsetzen von Nobel Biocare Premiumkategorie ab 1000 EUR
  • Aufbauten ab 150 EUR
  • Metallkeramikkronen ab 190 EUR

Keine versteckten Kosten, nur durchschaubare Preise ↗, transparente Preisbildung, die auch dadurch überzeugt, dass es an der Zahnklinik Gelencsér kostenmäßig keinen Unterschied macht, ob die Implantate in den Ober- oder Unterkiefer eingesetzt werden müssen.

Was aber macht den Unterschied aus? Im preiswertesten Fall stehen einander Kosten von ca. 2700 und 840 Euro gegenüber. Der Vergleich und die Planung der voraussichtlichen Ausgaben sind dadurch einfacher und sicherer, und auch Überraschungen bleiben einem erspart.

Desweiteren ist auch die Tatsache nicht nebensächlich, dass die Konsultation und die Erstellung eines Heil- und Kostenplanes in Deutschland, Österreich oder der Schweiz nicht unbedingt gratis angeboten werden.

An ungarischen Zahnkliniken sind die Erstkonsultationen üblicherweise kostenfrei.

Die gute Nachricht für diejenigen, die unsere Zahnklinik wählen: Heil- und Kostenpläne erhalten die Patienten an der Zahnklinik Gelencsér kostenlos, das heißt, man braucht keinerlei Risiko zu übernehmen, wenn man erfahren möchte, wie tief man in die Tasche greifen muss für den ersehnten Zahnersatz.

Warum sind ungarische Zahnkliniken billiger?



Aus obigem geht klar hervor, dass es sich lohnt, bereits mit dem Verlust eines einzigen Zahnes nach Ungarn zu fahren.

Da stellt sich aber sicherlich die Frage: wie kann es denn sein, dass in einem nahen EU-Land die Zahnbehandlungen derart preiswert sind?

Ganz einfach, weil die ungarischen Preise an die zahlungsfähige ungarische Nachfrage abgestimmt werden und nicht an die deutsche.

Arbeitskräfte sind billiger, Betriebskosten sind billiger, was einen Riesenvorteil hauptsächlich für Patienten aus dem deutschsprachigen Ausland bedeutet.

Zahnklinik Ungarn: Gelencsér Dental
Zahnklinik Ungarn: Gelencsér Dental

Die Einkaufspreise der Implantate sind zwar die üblichen, zuverlässige, erfahrene Arbeit kann aber in Ungarn erheblich billiger angeboten werden als bei den deutschen Konkurrenten.

Der erhebliche Preisunterschied beeinträchtigt aber die Qualität nicht. Es lohnt sich, sich ein bisschen auf unserer Webseite umzuschauen: in unseren mit modernster Technik ausgestatteten Behandlungsräumen und im hauseigenen Zahntechniklabor ist alles gegeben für die Anfertigung von qualitativem Zahnersatz.

Die Anforderungen der internationalen Qualitätsstandards werden stets erfüllt, denn unsere Mitarbeiter sind immer bemüht, jedem einzelnen Patienten dieselbe qualitative Dienstleistung zu bieten.

Das Gelencsér Dental Team hat jahrzehntelange praktische Erfahrungen und erwartet seine Patienten aus dem deutschsprachigen Raum in einer modernen, freundlichen Atmosphäre.

Was soll ich tun für schöne, gesunde Zähne?



Da stellt sich die zweite Frage: Wie laufen die Behandlungen ab? Wie können wir selbst dazu beitragen, dass unser Lächeln makellos und portemonnaie-freundlich erneuert wird?

Als Erstes sollte man einen Zahn-Check-Up ↗ bei einem Vertrauenszahnarzt machen lassen.

Ein Panoramaröntgen oder eine 3D CT-Aufnahme dienen als Grundlage für den Heil- und Kostenplan, welcher ersichtlich macht, wie tief man in die Tasche greifen muss, wenn man die notwendigen Behandlungen daheim in Anspruch nehmen würde.

Diesen Heil- und Kostenplan können Sie aber gerne an die Zahnklinik Gelencsér schicken (per Fax oder eingescannt vie Email), damit ein Gegenangebot gratis zum Vergleich erstellt werden kann.

Schöne dritte Zähne müssen nicht unbedingt teuer sein
Schöne dritte Zähne müssen nicht unbedingt teuer sein

Der Unterschied wird sofort ins Auge stechen: es lohnt sich, eine ungarische Zahnklinik aufzusuchen, da zuverlässige, dauerhafte Qualitätsarbeit in Ungarn erheblich günstiger angeboten wird.

Denn wenn es keinen Unterschied gibt zwischen Zahnersatz daheim und Zahnersatz in Ungarn, warum sollte man sich für die teurere Alternative entscheiden?

Selbst mit Fahrt- und Aufenthaltskosten spart man um den 50-60 Prozent.

Unsere Zahnklinik ↗ hat auch die entsprechenden Kontakte mit deutschen Krankenkassen, so dass die Zahnbehandlungen sogar bezuschusst werden können.

Durch die zuverlässige Zusammenarbeit werden die eingereichten Heil- und Kostenpläne schnell bearbeitet und genehmigt, selbst dann, wenn Änderungen vorgenommen werden müssen.


Patienten, die bei der Techniker Krankenkasse versichert sind, können einen weiteren Vorteil nutzen: Der Vertragskontakt zwischen der TKK und unserer Zahnklinik ermöglicht, dass man den genehmigten Zuschussbetrag bereits bei Rechnungsbegleich gutgeschrieben bekommt.

Was man davon hat? Nach der Behandlung reduziert sich nicht nur der Gesamtrechnungsbetrag um den genehmigten Zuschuss, sondern auch die langwierige Bürokratieprozedur bleibt einem erspart.

Es geht also ganz einfach – Heil- und Kostenplan erstellen lassen, diesen der Zahnklinik Gelencsér zuschicken und bei Bedarf die eigene Krankenkasse informieren.

Sobald die Krankenkasse grünes Licht gibt, kann es losgehen: wir greifen Ihnen unter die Arme auch bei Reiseorganisation und Unterkunftsbuchung, damit Ihnen auch dies keinen Kopfzerbrechen macht.

Krankenkassen im Überblick - wie Ihr Land das regelt

Wenden Sie sich auch in solchen Angelegenheiten an unsere zuständigen Kollegen, die Ihnen mit Rat und Tat gerne behilflich sind, um alles so reibungslos und bequem wie möglich zu gestalten.

Für welche Art von Behandlungen lohnt es sich, nach Ungarn zu fahren?



Zu den Zahnbehandlungskosten in Ungarn müssen selbstverständlich noch die Ausgaben für Reise und Unterkunft ↗ dazugerechnet werden, damit man ein exaktes Bild darüber bekommen kann, wie groß der Preisunterschied tatsächlich ist zwischen Zahnbehandlungen im In- und Ausland.

Auf diese Weise erkennt man sofort, dass es sich nicht lohnt, für jede Behandlung nach Ungarn zu fahren.

Sparpotenzial Zahnimplantat
Sparpotenzial Zahnimplantat

Ein einziges Implantat oder eine Zahnbrücke reicht jedoch schon aus, um an den notwendigen Behandlungskosten sparen zu können, und diese Behandlungen dann eventuell um Zahnfüllungen und parodontologische Behandlungen gleich abrunden zu lassen.

Man kann doch das ersparte Geld für so viel Anderes ausgeben! Bei einem komplexen Behandlungsplan ist man bereits bei einer Größenordnung von über 1000 Euro was den Preisunterschied angeht.

In Anbetracht dessen dürfte es keine Frage mehr sein, ob es sich lohnt, eine ungarische Zahnklinik aufzusuchen zum Beispiel für den Ersatz bei komplettem Zahnverlust ↗.

Zahnbehandlungen, die dabei in Frage kommen



Zu den Grunddienstleistungen gehören Zahnsteinentfernung, Zahnbleaching, Extraktion und Vektor-Therapie.

Die Zahnsteinentfernung ist eine prophylaktische Mundhygienebehandlung, die alle 6-12 Monate durchgeführt werden sollte. Beim Zahnbleaching handelt es sich um eine sichere, effektvolle Zahnaufhellungsbehandlung, die die Ästhetik unserer Zähne verbessert, indem sie heller und sauberer werden.

Eine Extraktion wird nur in dem Fall vorgenommen, wenn es absolute Sicherheit besteht, dass der betroffene Zahn nicht mehr gerettet werden kann. Mit der Vektor-Therapie können parodontologische Probleme mit ausgezeichneten Ergebnissen behandelt werden.

Auf dem Gebiet der konservierenden Zahnheilkunde kümmern sich unsere qualifizierten Kollegen gekonnt um Zahn- und Wurzelfüllungen, bzw. um die Gestaltung von Zahnkronen und Zahnbrücken.

Zu den Zahnfüllungen verwendet man ausschließlich zuverlässige Qualitätsmaterialien um Langlebigkeit und Ästhetik zu gewährleisten, aber Inlays werden auch häufig eingesetzt. Diese indirekten Füllungen sind in der Lage, die von der Karies befreiten Stellen nicht nur passgenau zu überdecken, sondern auch eine hochwertigere Optik zu liefern.

Inlays übertreffen die herkömmlichen Füllungen an Langlebigkeit und schützen sogar vor Sekundärkaries.

An unserer Zahnklinik stehen den Patienten Zahnkronen aus Metallkeramik, aus reinem Porzellan und Zirkonoxid ↗ zur Wahl, welche im hauseigenen Zahntechniklabor von qualifizierten Fachkräften angefertigt werden können.

Zahnbehandlung in stressfreier Atmosphäre
Zahnbehandlung in stressfreier Atmosphäre

Von den mundchirurgischen Behandlungen sind eindeutig die Zahnimplantierungen am gefragtesten, gefolgt von den dazu eventuell nötigen Knochenaufbau-Ops.

Es werden verschiedene Implantatsysteme verwendet, so dass den Patienten eine breite Palette an Möglichkeiten zur Verfügung steht: neben den preiswerten SGS und MDI Miniimplantaten werden zuverlässige Camlog-Produkte der mittleren Preiskategorie, beziehungsweise Straumann und Nobel Biocare in der Premiumklasse angeboten.

Unsere erfahrenen Fachärzte ↗ führen den Knochenaufbau nicht nur mit bioverträglichem Knochenersatzgranulat durch, sondern können auch eigenes Knochenmaterial verpflanzen, damit das Knochenangebot sowohl in der Breite als auch in der Höhe geschaffen ist für die sichere Einsetzung des Implantats.

Ablauf und Dauer der Zahnbehandlungen



Zahnimplantate: Wenn man künstliche Zahnwurzel eingesetzt bekommt, muss man mit 2-3 Arbeitstagen rechnen (inklusive Kontrolltermine); der Eingriff erfolgt unter sicheren, sterilen Bedingungen, in einer einzigen Sitzung. Die Implantierung wird am Tag nach der Ankunft durchgeführt, und im Idealfall kann der Patient bereits am Ende des dritten Tages nach Hause fahren. In Ausnahmefällen, wenn der Eingriff komplexer ist, oder wenn der Patient auch ein Provisorium möchte (provisorische Prothese, Krone oder Brücke), verlängert sich der Aufenthalt dementsprechend.

Zahnkronen und Zahnbrücken: Für die Anfertigung von Zahnkronen und Zahnbrücken sind je nach Anzahl 5-8 Arbeitstage erforderlich. Als Erstes nimmt man einen Abdruck von dem Aufbauteil des Implantats oder vom abgeschliffenen Zahnstumpf. Dieser Abdruck dient für die Zahntechniker als Grundlage zum endgültigen Zahnersatz, der nach mehreren Einproben passgenau angefertigt wird. Provisorische Kurzzeit-Kronen können direkt im Behandlungsstuhl fertig gestellt werden, die provisorischen Langzeit-Kronen in 1-2 Arbeitstagen.

Zahnersatz: Brücke
Zahnersatz: Brücke

Stegprothese: Bei Stegprothesen handelt es sich um äußerst präzise Konstruktionen, die in 8-10 Arbeitstagen angefertigt werden können. Nach der Einheilung der Implantate werden zuerst die unter dem Zahnfleisch liegenden Implantatskörper freigelegt. Danach wird die Stegkonstruktion angefertigt und eingeprobt, auf die die anhand des Zahnabdrucks modellierte Prothese befestigt wird. Wenn der Zahnarzt alles in Ordnung findet und der Patient keinerlei Beschwerden hat, kann die Übergabe erfolgen.

Teleskopprothese: Für Teleskopprothesen braucht man auch 8-10 Arbeitstage, und die Arbeitsabläufe verlaufen auch in diesem Fall parallel. Im Zahntechniklabor wird zuerst das Teleskopgerüst angefertigt, auf dem dann das Prothesenteil befestigt wird. Die Teleskopprothese wird sicher durch die teleskopierenden Doppelkronen gehalten, daher ist es extrem wichtig, dass sie in jeder Hinsicht exakt gestaltet sind.

Vollprothese: Ähnlich wie bei den Steg- und Teleskopprothesen, liegt die Zeitaufwand für die Anfertigung von Vollprothesen auch bei 8-10 Arbeitstagen. Bei der Anfertigung von qualitativem Zahnersatz kommt es immer auf die eingespielte Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Zahntechniker an, damit im Zahntechniklabor aufgrund des Zahnabdrucks perfekt sitzende Prothesen mit hohem Tragekomfort entstehen können. Bei Totalprothesen sind Biss- und Abdrucknahme nötig, damit die fertige Prothese keine Wünsche offen lässt.

Zahnfüllung und Wurzelbehandlung: Zahnfüllungen können in 1-2 Tagen gemacht werden, je nach Anzahl, bei Wurzelbehandlungen sind jedoch mehrere Sitzungen nötig. Wenn ein Zahn sich nur durch eine Wurzelbehandlung retten lässt, sollte man sich die nötigen 5-7 Arbeitstage gönnen, denn es handelt sich hierbei um eine Behandlung, deren späterer Erfolg eben von diesem Zeitfenster abhängt.

Eigenes Labor, angemessene Garantiebedingungen



Die Zahnklinik Gelencsér Dental verfügt über ein hauseigenes Zahntechniklabor. Dadurch können Arbeitsphasen beschleunigt werden, und die reibungslose Kommunikation trägt dazu bei, dass das Resultat eine exzellente Dauerlösung für jeden einzelen Patienten ist.

Wenn es um die Anfertigung von Zahnersatz ↗ geht, der eben großes Know-How voraussetzt, besteht also kein Risiko, egal ob es sich um Zahnkronen, Zahnbrücken oder Prothesen handelt.

Hauseigenes Zahntechniklabor
Hauseigenes Zahntechniklabor

In eventuellen Garantiefällen kann man sich an unsere Kooperationspartner in Deutschland, Österreich, Südtirol und in der Schweiz wenden. Auch in solchen Fällen muss man sich an unserer Zahnklinik in Hévíz melden, um die Details zu klären und einen Termin auszumachen.

Bei Wahrnehmung dieser jährlichen Kontrolltermine und Einhaltung einer angemessenen Mundhygiene übernimmt die Zahnklinik Gelencsér Garantie auf die Versorgung mit Zahnersatz.

5 Jahre auf
  • Implantatkomponenten

3 Jahre auf
  • Zahnersatz aus Metallkeramik
  • Metall-Keramikkronen mit Präparation
  • Metallkeramikkronen mit Schulterpräparation
  • Gold-Keramikkronen
  • Titan-Keramikkronen
  • Zirkonkronen

2 Jahre auf
  • metallfreie Vollkeramikkronen
  • Prothesen mit Metallgerüst
  • Ästhetische, lichthärtende Füllungen

1 Jahr auf
  • Partielle bzw. Totalprothesen aus Kunststoff (Acryl)



Am Zahnersatz sparen - zahlt man in Ungarn wirklich bis zu 50-70% weniger für eine Zahnbehandlung?
Zahnersatz sparen Fakt ist: Dienstleistungspreise in Ungarn sind billiger und Arbeitsqualität ist nicht länderspezifisch. Keine Frage: Am unerschwinglichen Zahnersatz sparen!
Gelencsér Dental Zahnklinik
Gelencser Dental
War der Artikel informativ? Empfehlen Sie ihn weiter!
Artikel ausdrucken
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!

Letzte Änderung: 23. Oktober 2018
Dr. med. dent. Kálmán Gelencsér
Dr. med. dent. Kálmán Gelencsér
Autor: Dr. med. dent. Kálmán Gelencsér, Inhaber der Gelencsér Dental GmbH Zahnmedizinisches und Zahntechnisches Labor in Hévíz, leitender Fachzahnarzt. Schwerpunkte: Prothetik, Ästhetischer Zahnersatz, Implantationszahnersatz, Vollkiefer-Rekonstruktion, Implantation, fester, herausnehmbarer sowie kombinierter Zahnersatz, Gnathologie, Behandlung von Zahnfleischerkrankungen. Folgen Sie ihm auf folgenden Social Media Oberflächen: Facebook, Youtube oder kontaktieren Sie ihn per E-Mail: drgelencser@zahnarzt-ungarn-heviz.de
Unsere Zahnärzte
Alle unsere Zahnärzte sind erfahrene Spezialisten, die nach dem neuesten Stand der Dentaltechnologie und -wissenschaft behandeln und heilen.
Kontakt
Brauchen Sie weitere Infos oder möchten Sie einen Termin für eine Zahnbehandlung?
Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice, wir rufen Sie gerne zurück!
Gelencsér Dental Erfahrungen: